Volkswagen XL1: das 1-Liter Auto geht in die Produktion

Bereits vor einigen Jahren konnten wir euch zum ersten mal vom Volkswagen XL1 Konzept berichten, das über die Jahre hinweg schon fast in Vergessenheit geraten wäre. Gut zwei Wochen vor dem Auto Salon Genf 2013 im kommenden März hat Volkswagen nun ein Lebenszeichen zum XL1 veröffentlicht, denn das 1-Liter Auto wird in die Produktion gehen und somit auch bald im Handel erscheinen.

Der Volkswagen XL1 fällt dabei stark außer der Rolle der typischen Automobile der heutigen Zeit. Es kommt ein 2-Zylinder TDI-Motor mit 48PS/35kW und einem weiteren 27PS/20kW Elektromotor zum Einsatz. Zum Hybrid-Antriebssystem gibt es außerdem ein 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe hinzu und der XL1 ist mit einem Luftwiderstandswert von 0,189 Cw das Fahrzeug mit der höchsten Aerodynamik überhaupt.

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen gehört der Sprint von 0-100kmh, der mit den gut 75PS in 12.7 Sekunden absolviert werden kann, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 160kmh und einem kombinierten Spritverbrauch von 0.9 Litern auf 100 Kilometern. Die CO2-Belastung liegt bei gerade einmal 21 Gramm pro Kilometer und bis 50kmh kann man auch nur den Elektromotor arbeiten lassen.

Der VW XL1 bietet im Innenraum genug Platz für Fahrer und Beifahrer und wurde als 2-Sitzer konzipiert. Bereits Ende 2013 könnte das neue 1-Liter Auto in Deutschland erhältlich sein. Über genauere Informationen schweigt man bei VW noch.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Volkswagen XL1:

  • Hybrid-Antriebssystem mit 2-Zylinder TDI-Motor mit 48PS/35kW und 27PS/20kW Elektromotor
  • 7-Gang DSG-Getriebe
  • Luftwiderstandswert von 0,189 Cw
  • Sprint von 0-100kmh in 12.7 Sekunden
  • Spitzengeschwindigkeit: 160kmh
  • CO2-Belastung mit 21 Gramm pro Kilometer
  • Rein elektrischer Betrieb bis 50kmh möglich
  • Platz für zwei Passagiere im Innenraum
  • Erhältlich: Voraussichtlich Ende 2013

Fotos und Videos zum Volkswagen XL1:

Volkswagen XL1: das 1-Liter Auto geht in die Produktion

Solltest Du weitere Informationen zu diesem Automobil oder KFZ vorliegen haben, wie etwa neue Ausstattungsvarianten, Motoren, Ersatzteilen, technischen Daten, Sondereditionen oder Erlkönigen, kannst Du diese in die Kommentare posten. Weitere Informationen aus dem Bereich des Tunings wie Felgen, Anbauteile, Spoiler, Abgasanlagen, Chip Tuning, Innenraumausstattung oder Tipps und Tricks zum Leasing, Versicherungen oder den Gebrauchtwagen sind ebenfalls gerne gesehen.

Quelle: Volkswagen

Kommentar schreiben