Volkswagen e-Up!: neuer City-Flitzer mit Elektroantrieb und 150km Reichweite

Aus dem Automobilbereich können wir euch eine erste Ankündigung zur kommenden IAA 2013 in Frankfurt machen, wo es neben den zahlreichen neuen Modellen diverser Hersteller auch den neuen Volkswagen e-Up! zu sehen geben wird, die Elektro-Version des beliebten Kleinwagens.

Der neue Volkswagen e-Up! wird mit einem 82PS/60kW Elektromotor ausgestattet sein und das Antriebssystem hat einen maximalen Drehmoment von 210Nm zu bieten. Der Sprint von 0-100kmh findet innerhalb von 14 Sekunden statt und die maximale Spitzengeschwindigkeit ist mit 135kmh angegeben, womit der e-Up! das perfekte Auto für die Stadt sein wird.

Die Energieversorgung stellt eine Batterie mit 18,7kWh Kapazität zur Verfügung und die mögliche Reichweite mit einer Akkuladung ist mit bis zu 150 Kilometern angegeben, nicht zuletzt auch durch das geringe Gewicht von nur 1,185 Kilogramm. Volkswagen hat außerdem ein Schnellladesystem mit integriert, das bis zu 80% an Kapazität innerhalb von 30 Minuten wiederherstellen kann. Außerdem kommt das CCS-System zum Einsatz, worüber man normale Steckdosen oder auch Ladestationen für die nächste Aufladung nutzen kann.

Zu den weiteren Features des neuen VW e-Up! gehören die LED-Tagfahrlampen, ein neuer Stoßfänger und die 15-Zoll Felgen. Bereits im Herbst zur Auto Show in Frankfurt wird man den neuen Elektro-Up ordern können. Die genauen Preise werden bis dahin auch bekannt sein.

Die technischen Daten, Spezifikationen und Datenblatt des Volkswagen e-Up!:

  • 82PS/60kW Elektromotor mit 210Nm Drehmoment
  • Spitzengeschwindigkeit: 135kmh
  • Sprint von 0-100kmh in 14 Sekunden
  • 18,7kWh Batterie
  • Reichweite: bis zu 150 Kilometer
  • CSS-System (Steckdose und Ladestionen nutzbar)
  • Schnellladesystem – Bis zu 80% in 30 Minuten
  • LED-Tagfahrlampen, Stoßfänger, 15-Zoll Felgen
  • Erhältlich: Herbst 2013

Volkswagen e-Up!: neuer City-Flitzer mit Elektroantrieb und 150km Reichweite

Solltest Du weitere Informationen zu diesem Automobil oder KFZ vorliegen haben, wie etwa neue Ausstattungsvarianten, Motoren, Ersatzteilen, technischen Daten, Sondereditionen oder Erlkönigen, kannst Du diese in die Kommentare posten. Weitere Informationen aus dem Bereich des Tunings wie Felgen, Anbauteile, Spoiler, Abgasanlagen, Chip Tuning, Innenraumausstattung oder Tipps und Tricks zum Leasing, Versicherungen oder den Gebrauchtwagen sind ebenfalls gerne gesehen.

Quelle: Volkswagen

Kommentar schreiben