Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick [+ Videos]

Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick [+ Videos]In unserer Sparte an Vergleichen stellen wir euch nun den neusten Vergleich vor, den wieder einmal zwei Smartphones austragen, mit dem neuen Google Nexus 4 Smartphone und dem iPhone 5 von Apple, das es ja schon einige Wochen im Handel zu kaufen gibt.

Unterschiede beim Touchscreen-Display

Den Anfang macht wie immer das Touchscreen-Display, das wir als erstes unter die Lupe nehmen wollen. Beim Google Nexus 4 gibt es ein 4.7-Zoll Display mit 1280 x 768 Pixel Auflösung und einer Pixeldichte von 320ppi. Beim iPhone 5 steht ein kleineres 4-Zoll Touchscreen-Display mit 1136 x 640 Pixel Auflösung und einer Pixeldichte von 326ppi zur Verfügung. Im Bereich der Pixeldichte hat das iPhone einen kaum merkbaren Vorteil, während die höhere Auflösung beim Nexus 4 schon mehr ins Gewicht fallen sollte.

Unterschiede beim Prozessor und Arbeitsspeicher

Im Google Nexus 4 kommt der aktuelle Snapdragon S4 Krait Quad-Core Prozessor mit 1.5GHz beziehungsweise 4x 1.5GHz an Taktfrequenz zum Zuge. Außerdem stehen 2GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das iPhone 5 hingegen bietet einen Apple A6 Prozessor und nur 1GB an Arbeitsspeicher.

Unterschiede beim Speicherplatz, Netzfrequenzen und dem Akku

Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick [+ Videos]Weitere Unterschiede bei beiden Smartphones findet man im Bereich des internen Flash-Speichers. Beim Nexus 4 stehen zur Markteinführung die Varianten mit 8GB und 16GB zur Auswahl, der aufgrund des fehlenden MicroSD-Kartenslots nicht ausgebaut werden kann. Beim iPhone 5 steht ebenfalls kein MicroSD-Kartenslot zur Verfügung, aber man bietet neben der 16GB-Version weitere größere Varianten mit 32GB und 64GB Speicherplatz an.

Der verbaute Akku im Nexus 4 bringt eine Kapazität von 2100mAh mit sich, wobei es zum iPhone 5 keine verlässliche Information zur Akkukapazität zu geben scheint. Die Akkulaufzeit im Nexus 4 ist mit über 15 Stunden Gesprächszeit und über 390 Stunden Standby benannt worden, während das iPhone 5 gut acht Stunden Gesprächszeit und etwa 225 Stunden Standby zu bieten hat. In mehreren Artikeln, hier und hier, könnt ihr euch selbst eine Eindruck zur Akkulaufzeit machen.

Im Bereich der Netzfrequenzen stehen in beiden Modellen Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11b/g/n zur Verfügung. Das iPhone 5 unterstützt Dual-Band WLAN, womit man die zwei Frequenzen auf 2.4GHz und 5GHz nutzen kann. Außerdem ist beim Nexus 4 NFC (Near Field Communication) integriert. In beiden Geräten steht außerdem 3G (UMTS) in ausgesuchten Modellen zur Verfügung und das iPhone 5 bietet zusätzlich die Option auf 4G (LTE) für die noch schnelleren Datennetze an.

Unterschiede bei den Kameras und dem Betriebssystem

Im Bereich der Kameras sind beide Modelle mit den gängigen zwei Kameras auf Front- und Rückseite ausgestattet. Im Nexus 4 steht euch eine 8-Megapixel Kamera für Fotos und Videos auf der Rückseite zur Verfügung, während die Frontkamera mit 1.3-Megapixel Auflösung unter anderem für die Videotelefonie her hält. Beim iPhone 5 ist ebenfalls eine 8-Megapixel Kamera verbaut, sowie eine 1.2-Megapixel Kamera auf der Vorderseite. Beide Kameras sind in der Lage, Videos in Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel aufzeichnen zu können.

Als Betriebssystem kommt beim iPhone 5 das neuste iOS 6 zum Einsatz, wozu es unter anderem auch schon ein Update auf iOS 6.0.1 in kürze geben wird. Google hat das Nexus 4 mit Android 4.2 “Jelly Bean” ausgestattet, das ebenfalls als neuste Version zur Verfügung steht.

Weitere Unterschiede bei den Maßen, Gewicht und den Anschlussmöglichkeiten

Im Bereich der Größe fällt das iPhone 5 ein gutes Stück kleiner aus, als das Nexus 4, nicht zuletzt durch das 0.7-Zoll kleinere Touchscreen-Display. Das iPhone 5 weist die Maße von 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimetern (Höhe, Breite, Tiefe) vor, bei einem Gewicht von nur 112 Gramm. Das Nexus 4 hat die Maße von 133,9 x 68,7 x 9,1 Millimetern (Höhe, Breite, Tiefe) bei rund 27 Gramm mehr Gewicht, also 139 Gramm.

Als Anschlussmöglichkeiten stehen beim Nexus 4 Micro-USB, SlimPort-HDMI und 3.5mm Klinkerbuchse zur Auswahl. Das iPhone 5  bietet hingegen eine 3.5mm Klinkerbuchse und den neuen Lightning-Dock-Connector an.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des iPhone 5 Smartphones:

  • 4-Zoll Touchscreen-Display mit 1136 x 640 Pixel Auflösung bei 326ppi Pixeldichte
  • Apple A6 Prozessor
  • iOS 6 Betriebssystem
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • Kapazitäten: 16/32/64GB Speicherplatz
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11b/g/n (Dual-Band mit 2.4GHz und 5GHz)
  • 3G (UMTS) und 4G (LTE) zur Auswahl
  • 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite mit LED-Blitzlicht und Full-HD Videomodus
  • 1.2-Megapixel Frontkamera für die Videotelefonie
  • Schnittstellen: Lightning-Anschluss, 3.5mm Klinkerbuchse
  • Nano-SIM-Kartenslot
  • Maße: 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimeter
  • Akkulaufzeit: etwa acht Stunden Gesprächszeit, bis zu 225 Stunden Standby

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Google Nexus 4 Smartphones:

  • 1.5GHz Snapdragon S4 Pro Quad-Core Prozessor (APQ8064)
  • 4.7-Zoll True IPS Touchscreen-Display mit 1280 x 768 Pixel(WXGA) Auflösung mit 320ppi Pixeldichte
  • Corning Gorilla Glass 2
  • 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos, Videos in Full-HD Optik
  • 1.3-Megapixel Kamera Frontseite
  • 8GB/16GB Speicherplatz
  • WLAN/Bluetooth
  • Frequenzen: GSM/EDGE/GPRS auf 850/900/1800/1900MHz, 3G (HSPA+) mit bis zu 21Mbps Bandbreite auf 850/900/1700/1900/2100MHz
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • Betriebssystem: Android 4.2
  • Ohne MicroSD-Kartenslot
  • Schnittstellen: Micro-USB, SlimPort-HDMI, 3.5mm Klinkerbuchse
  • 2100mAh Akku Akku mit Induktions-Technologie zum kabellosen Laden
  • NFC (Near Field Communication/ bzw. Android Beam
  • Designs: Schwarz
  • Maße: 133,9 x 68,7 x 9,1 Millimeter
  • Preis/Erscheinungsdatum: 299€ und 349€ mit 8/16GB ab dem 13. November 2012
  • Zubehör: Wireless Dockstation

Fotos und Videos zu den Google Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones:

Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick [+ Videos]

Nexus 4 und iPhone 5 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick [+ Videos]

Update 9.11.2012: Neue Videos hinzugefügt und Akkulaufzeit via Benchmark

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

9 Kommentare

  1. SantaCruze on

    Hallo Cem,

    Ich finde leider keine Stelle, wo zu sehen ist, das ich den Prozessor und Arbeitsspeicher vom iPhone 5 schlecht darstelle. Zur Akkulaufzeit haben wir die Angaben der Hersteller übernommen. Was in der Praxis nun stimmt, hängt auch stark von der jeweiligen Nutzung ab.

    Mfg
    Stefan

  2. Kein guter Artikel. Wieso? Das iPhone 5 hat zwar deutlich wenige mAh, jeddoch läuft es viel länger in der Praxis:

    androidnext.de/news/nexus-4-akkulaufzeit/

    Ausserdem stellst du den Prozessor des iphone 5 wegen der Anzahl der Kerne und des Arbeitsspeichers wieder schlechter da, obwohl EA bei der Grafikleistung von Konsolenqualität spricht und bei fast jedem Benchmark test an den aktuellen Quad.Core Prozessoren vorbezieht! Dann stellst du noch ein Foto von einem angeblichen iPhone 5 rein, was gar kein iPhone 5 ist. Erst recherchieren dann schreiben!

  3. SantaCruze on

    Hallo Tom,

    Danke für die Info. Ich habe deinen Link auch einfach mal unkommentiert zum Beitrag hinzugefügt.

    Mfg
    Stefan

  4. Na klar. Kein Thema.

    Alles n bisschen komisch. Ich werde es kaufen und mein mir doch etwas zu großes Note dafür abgeben.

    Preis/Leistung ist halt einfach mal unschlagbar. Ich finde eh das viel mehr Hersteller bessere Preise anbieten sollten. Wenn Google dazu seinen Beitrag leisten kann bitte. Und natürlich ist es klar, dass alle die sich für feine 800 Euro ein iPhone 5 gekauft haben nicht glauben können das ein Nexus ähnlich gut ist. Damit würde man sich ja seine eigene Dummheit eingestehen und wer macht das schon gerne ;). Wir wissen aber doch alle was Apple für Margen an seinen Geräten hat. Also braucht mri keiner erzählen das man ein Handy nicht auch für 350 Euro anbieten kann. Sicher es sind dann nicht mehr die 100% Gewinn drin aber das muss finde ich auch nicht sein. Zudem denke ich eh das Google ganz andere Absichten hat als mit dem reinen Verkauf großes Geld zu verdienen. Ob das nun gut oder schlecht ist ist ja wieder eine andere Frage aber für die Preispolitik der Handy-Hersteller ist es das auf jeden Fall. Tatsache ist das der freie Handel das Gerät für fast 600 Euro verkaufen wollte was nun natürlich schwer zu rechtfertigen ist. Dafür danke ich Google!!

  5. @ Cem
    Kein guter Beitrag!

    Und das verlinken auf Halbwahrheiten macht es auch nicht besser.

    Nur weil Anandtech hier eine Grafik ins Netz gestellt hat die dem iPhone 5 extrem hohe Akku-Leitung bescheinigt ist das noch lang nicht so. Also lass es aus 10x kopierten News deine Wahrheit zu bilden.

    Stiftung Warentest: test.de/Apple-iPhone-5-Tolle-Kamera-maessiger-Akku-4449044-0/

    Ich kenne eine fülle an Leuten die ein Nexus haben (soll ja laut Anandtech noch schlechter als das Nexus 4 sein) und auch diverse S3 Besitzer (welches ja bis dato 30.000.000 mal verkauft wurde). Alle meine Kollegen kommen ohne Probleme über einen Tag. Beim S3 und 30.000.000 müsste das Web ja voll sein mit leuten die mit dem Akku unzufriedenen sind. Ergo…

    Kein Plan was hier passiert. Die wenn überhaut getestet Geräte sind nicht final genauso wie die installierte 4.2 Version von Android. Und selbst wenn der Test stimmen würde ist kostet das Nexus 4 einfach mal nur die hälfte als ein iPhone 5.

    Schau dir einfach die aktuellen Diskussionen im Web an. Auf was du dich da berufst glaubt kein Mensch. Zu recht. Also erst überlegen bzw. informieren und dann posten.

  6. Das Update auf iOS 6.0.1 ist bereits schon geschehen und folgt nicht in Kürze !

  7. Hallo und Danke für den interessanten Artikel.

    Ich habe momentan ein HTC Handy von Alice (o2) und bin nicht sicher, ob ich mir einfach das Nexus 4 kaufen kann und das dann mit meiner normalen SIM Karte läuft. Weiß das jemand hier von euch? Bei o2 brauche ich das nicht fragen 🙁

    Harald

  8. “Im Bereich der Pixeldichte hat das iPhone einen kaum merkbaren Vorteil, während die höhere Auflösung beim Nexus 4 schon mehr ins Gewicht fallen sollte.”

    den satz versteh ich nicht, die ppi sollten doch ausschlaggebender als die reine auflösung sein oder?

    bitte um Erklärung!

  9. SantaCruze on

    Hallo Peter,

    Im Normalfall ist das richtig. Aber das Nexus 4 kann mit einer höheren Auflösung eine fast gleiche Pixeldichte erzeugen. Normalerweise würde im Falle von höheren Auflösungen die Pixeldichte abnehmen und das Bild unschärfer werden.

    Mfg
    Stefan

Kommentar schreiben