Marantz AV7701 Vorverstärker: für anspruchsvolle Heimkinosystem ab Ende Oktober für 1999€ zu haben

Aus dem Hause Marantz stellen wir euch heute ein weiteres neues Modell aus dem High-Fidelity Bereich vor, mit dem neuen Marantz AV7701 Vorverstärker den es ab Ende Oktober 2012 zum Preis von 1999€ in der Farbe Schwarz zu kaufen geben wird.

Der Marantz AV7701 Vorverstärker unterstützt zahlreiche Geräte und kann unter anderem in Kombination mit PCs, MACs und auch iPhones/iPods genutzt werden. Es kommt im Gerät unter anderem die Audyssey DSX Verarbeitung um Einsatz, 7.2-Kanal Ausgänge für etwaige Audiogeräte und es stehen weitere Anschlussmöglichkeiten für 6+1 HDMI beziehungsweise 3x HDMI-Ausgang zur Verfügung. Inhalte können dank DLNA 1.5 auch über das Netzwerk gestreamt und wiedergeben werden. Für Smartphones bietet Marantz außerdem noch eine App an, mit der ihr das Gerät per Handy fern steuern könnt.

Die technischen Daten des Marantz V7701 Vorverstärkers:

  • Stromgegenkopplungs-Technologie mit Marantz HDAM
  • 7.2 Kanal Balanced XLR- & RCA-Ausgänge (Chinch)
  • Volle 4K-Kompatibilität: Skalierung – Pass-Through – GUI-Überlagerung
  • DLNA1.5 Netzwerk Audio-Streaming und Internet-Radio
  • FLAC HD 192/24 und Gapless-Wiedergabe durch ein Firmware Update
  • AirPlay und Musikdienste Spotify sowie last.fm vorinstalliert
  • Audyssey DSX Processing
  • Audyssey MultEQ XT (Pro), Dynamic EQ und Dynamic Volume
  • 6+1 Eingänge HDMI / 3 Ausgänge HDMI (3D/ARC/CEC)
  • Unabhängiger HDMI-Ausgang für 2. Raum
  • Front HDMI-Eingang für schnelle Verbindung mit Tablets, Kamera oder Spielekonsole
  • iPod / iPhone kompatibler USB Eingang inklusive iPad Ladefunktion
  • Multi Room/Multi Source inklusive HDMI-Video für einen weiteren Raum
  • Übersichtliche Fernbedienung und Marantz Remote App für als Bedienungsoptionen
  • Phono MM Verstärker
  • Preis/Erscheinungsdatum: 1999€ ab Ende Oktober 2012
  • Farbe: Schwarz

Marantz AV7701 Vorverstärker: für anspruchsvolle Heimkinosystem ab Ende Oktober für 1999€ zu haben

 

Quelle: Marantz

Kommentar schreiben