Google Glass: 2GB Hardware-Upgrade und mit Google Now Cards

Vor wenigen Tagen erst konnten wir euch die Ankündigung zur Markteinführung der Google Glass Datenbrille in Europa ankündigen und nun liegt bereits die nächste Ankündigung vor, den im Rahmen der Google I/O Konferenz hat man ein Hardware-Upgrade für die Datenbrille angekündigt.

Die neue Google Glass Datenbrille wird anstatt mit einem Gigabyte an Arbeitsspeicher mit zwei Gigabyte ausgeliefert werden, was unter anderem für einen Schub an Leistung sorgen soll. Das besondere bei diesem Upgrade ist allerdings der Service. Sofern man bereits die Datenbrille gekauft hat, soll man angeblich eine komplett neue Brille kostenlos zugeschickt bekommen, die mit dem doppelten Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Dementsprechend wird auch die aktuellste Version der Software vorzufinden sein. Ebenfalls mit dabei sollen die Google Now Cards sein, die unter anderem als Notizen arbeiten und euch daran erinnern, wo ihr zum Beispiel euer Auto geparkt habt.

Die Datenbrille ist wie berichtet bereits in England erhältlich, allerdings zu einem vierstelligen Bereich. Ob und wann das neue Modell in Deutschland verkauft werden wird, ist nicht bekannt.

Die Google Glass Datenbrille:

  • Kamera mit 720p HD-Videoauflösung, 5-Megapixel Fotoaufnahmen
  • HD-Display mit 25-Zoll Größe aus drei Metern Entfernung (Virtuell)
  • Bone Conduction Transducer für die Audioübertragung über den Ohrknochen
  • WLAN 802.11 b/g
  • Bluetooth
  • 16GB Flash-Speicher (12GB Nutzbar)
  • Google Cloud-Service kompatibel
  • Akkulaufzeit: 24 Stunden bei normaler Nutzung
  • Lieferumfang: Ladegerät, Micro-USB-Kabel, Nasenpads, Ohrstücke
  • Kompatibel mit Bluetooth-Smartphones
  • MyGlass Companion App kompatibel ab Android 4.0.3 “Ice Cream Sandwich” mit SMS- und GPS-Funktionen

Google Glass: 2GB Hardware-Upgrade und mit Google Now Cards

Quelle: Gizmodo

Kommentar schreiben