EPICT EPP-100 Mini-Projektor mit Android Betriebssystem für Smartphones und Tablet-PCs

Wir können euch heute ein ganz besonderes neues Gadget mit dem neuen EPICT EPP-100 Mini-Projektor vorstellen, der sich als 2-in-1 Gerät nutzen lässt, wahlweise als Mini-Projektor zur Wiedergabe von Medieninhalten oder auch als reiner Android-PC.

Der neue EPICT EPP-100 Mini-Projektor ist in einem recht kleinen Gehäuse ausgestattet und bietet das Android 4.2.2 “Jelly Bean” Betriebssystem mitsamt Apps, Funktionen, einem Webbrowser und Co. an. Im Bereich der Leistung hat man einen Allwinner A20 ARM Cortex-A7 Dual-Core Prozessor verbaut, einen Mali 400 MP2 Grafikchipsatz und es gibt 512MB an Arbeitsspeicher.

Der interne Datenspeicher beträgt vier Gigabyte und kann mittels MicroSD-Speicherkarte um bis zu 32GB aufgepeppt werden. Weitere Anschlussmöglichkeiten für verkabelte Geräte gibt es für USB 2.0 und MicroUSB hinzu, sowie auch für Kopfhörer. Über die USB-Schnittstellen lassen sich außerdem auch Eingabegeräte wie Tastaturen oder PC-Mäuse anschließen. Für die Vernetzung stellt der EPP-100 unter anderem WLAN 802.11 b/g/n und Bluetooth zur Verfügung. Der integrierte Mini-Projektor unterstützt eine WVGA-Auflösung von 800 x 480 Pixel und bietet eine Helligkeit von 35 ANSI Lumen an.

Der Mini-Projektor ist über einige Gadget-Shops zum Preis von knapp 200€ erhältlich. Ein kleines Video das die gängigsten Features zeigt, haben wir euch zum Beitrag hinzu gefügt.

EPICT EPP-100 Mini-Projektor mit Android Betriebssystem für Smartphones und Tablet-PCs

Quelle: Liliputing.com

Kommentar schreiben