Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse: WRC Edition des Supersportlers für 1.99 Millionen Euro

Der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse ist bereits seit dem letzten Frühling in einer begrenzten Stückzahl erhältlich. Nun hat man eine neue Sonderedition angekündigt, die als WRC Edition (World Record Car) an den Start gehen wird, in einer limitierten Auflage von acht Exemplaren zum Stückpreis von je 1.99 Millionen Euro.

Die neue Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse WRC-Edition ist nach wie vor mit dem 1200PS starken 8.0L W16 Motor ausgestattet der einen maximalen Drehmoment von 1500Nm zwischen 3000 und 5000 Umdrehungen erzeugen kann. Bugatti hat die eigentliche Spitzengeschwindigkeit des Supersportlers mit 375kmh angegeben, wobei nun ein neuer Rekord aufgestellt worden ist. Auf einer Teststrecke in Deutschland konnte die Sonderedition eine Spitzengeschwindigkeit von 408,8 kmh erreichen womit dieses Modell zu den schnellsten Fahrzeugen überhaupt zählt.

Die Sonderedition bietet außerdem noch eine zweifarbige Lackierung in den Farben Schwarz und Orange an. Zur kommenden Auto Show in Shanghai ab dem 20. April wird die neue WRC Edition der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse:

  • 8.0L W16 Motor mit 1200PS und 1500Nm Drehmoment
  • Spitzengeschwindigkeit: 408,8kmh
  • Zweifarbige Lackierung in Orange und Schwarz
  • Limitierte Auflage von acht Exemplaren
  • Preis pro Stück: 1.99 Millionen Euro

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse: WRC Edition des Supersportlers für 1.99 Millionen Euro

Solltest Du weitere Informationen zu diesem Automobil oder KFZ vorliegen haben, wie etwa neue Ausstattungsvarianten, Motoren, Ersatzteilen, technischen Daten, Sondereditionen oder Erlkönigen, kannst Du diese in die Kommentare posten. Weitere Informationen aus dem Bereich des Tunings wie Felgen, Anbauteile, Spoiler, Abgasanlagen, Chip Tuning, Innenraumausstattung oder Tipps und Tricks zum Leasing, Versicherungen oder den Gebrauchtwagen sind ebenfalls gerne gesehen.

Quelle: Bugatti

Kommentar schreiben