Asus Transformer Book T200TA mit Windows 8.1 und Tastatur-Dock aufgetaucht

Das nächste Transformer Book Modell aus dem Hause Asus hat sich im Web präsentiert und es handelt sich dabei um das neue T200TA, das anlässlich der kommenden Computex-Messe in Taiwan gezeigt werden soll.

Das Asus Transformer Book T200TA wird wieder einmal als 2-in-1 Gerät an den Start gehen und kann wahlweise als tragbarer Tablet-PC genutzt werden, sowie auch im Notebook-Modus, sofern man die Tastatur-Dockstation nutzt. Als Betriebssystem wird das neue Windows 8.1 zum Einsatz kommen, worüber man auch bequem mit dem Gerät arbeiten kann. Für die Bedienung steht zum einen ein 11.6-Zoll Touchscreen-Display zur Verfügung, das eine HD-Auflösung von 1366 x 768 Pixel unterstützen soll. Außerdem wird man einen internen Speicherplatz von 32GB oder 64GB vorfinden, je nachdem, für welche Variante man sich entscheidet.

Im Bereich der Leistung wird außerdem ein Intel Atom Z3775 Quad-Core Prozessor zum Zuge kommen, der mit 4x 1.46GHz getaktet ist und per Turbo-Boost-Technologie auf 2.39GHz angehoben werden kann. Der drahtlose Austausch von Daten, wird außerdem per WLAN möglich sein. Ob es auch 3G/4G Varianten zu kaufen geben wird, ist noch nicht raus.

Die Tastatur-Dockstation bietet außerdem noch eine weitere 500GB HDD-Festplatte an, eine HDMI- und USB 3.0-Schnittstelle und die Bluetooth 4.0 Technologie. Die ersten möglichen Preise zur Markteinführung werden mit rund 399€ für das kleinere Modell mit 32GB an Speicherkapazität angegeben. Einen genauen Erscheinungstermin, haben wir bis dato aber noch nicht vorliegen. Das beigefügte Foto, zeigt den TA100 Tablet-PC von Asus.

Das Asus Transformer Book T200TA:

  • 11.6-Zoll Touchscreen-Display mit 1366 x 768 Pixel Auflösung
  • 32GB / 64GB interner Flash-Speicher (Tablet)
  • Intel Atom Z3775 Quad-Core Prozessor mit 1.46GHz/2.39GHz per Turbo-Boost
  • Tastatur-Dockstation mit 500GB HDD-Festplatte, HDMI, USB 3.0, Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11
  • Windows 8.1 Betriebssystem
  • Preis: ab 399€
  • Erhältlich: Unbekannt

Transformer TA100TA

Quelle: MobileGeeks.de

Kommentar schreiben