Samsung Exynos 8 Octa 8890: Neuer 64-Bit Prozessor für mobile Geräte enthüllt

Neben den Firmen MediaTek und Qualcomm arbeitet auch Samsung weiter an mobilen Prozessoren, wie etwa dem neuen Samsung Exynos 8 Octa 8890 Prozessor, der nun Offiziell vorgestellt worden ist.

Der neue Samsung Exynos 8 Octa 8890 wurde in 14nm FinFET-Bauweise hergestellt und ist dementsprechend klein, leistungsstark und er verbraucht recht wenig an Energie im Betrieb. Es handelt sich genauer gesagt um die 64-Bit ARMv8 Architektur, die auch 64-Bit Anwendungen unterstützt und insgesamt acht Kerne.

Mit dabei ist auch ein integriertes LTE Rel. 12 Cat 12/13 Modem, das also für zukünftige LTE-Geschwindigkeiten mehr als stark ausgerüstet ist. Das neue LTE-Modem, soll unter günstigsten Bedingungen eine Bandbreite von 600Mbps bei Downloads und 150Mbps bei Uploads schaffen. Für die grafische Performance die mit neuen 3D-Spielen und Co. fällig wird, kommt ein Mali-T880 MP12 Grafikprozessor zum Einsatz.

Insgesamt gibt Samsung an, das die Leistung um bis zu 30% gesteigert worden sein soll, sowie der Energieverbrauch um 10% reduziert, im Vergleich zum bisherigen Exynos 7420 Octa-Core Prozessor. Die Massenproduktion des neuen Prozessors, wird Ende 2015 anlaufen. Die ersten mobilen Geräte, die den neuen Prozessor nutzen, sollen im kommenden Jahr an den Start gehen. Das künftige Samsung Galaxy S7 Smartphone, ist dabei ein heißer Kandidat für den neuen Prozessor.

Der Samsung Exynos 8 Octa 8890 64-Bit Prozessor

  • 14nm FinFET-Bauweise
  • Octa-Core (8-Kerne)
  • 64-Bit Unterstützung
  • LTE Cat 12/13 Modem mit bis zu 600Mbps Downloads, 150Mbps Uploads
  • Mali-T880 MP12 Grafikchipsatz
  • Bis zu 30% mehr Leistung, 10% weniger Stromverbrauch

Fotos zum Samsung Exynos 8 Octa 8890 64-Bit Prozessor

Samsung Exynos 8 Octa 8890 Prozessor

Quelle: SamMobile.com


Kommentar abgeben