Banana Pi – starke Konkurrenz zum Raspberry Pi

banana-pi

Wenn es um Mini-PCs und Eigenkonstruktionen geht, dann fällt Moddern meist der Raspberry Pi ein, hinter dem sich ein kleines Motherboard verbirgt, das in zahlreichen Geräten oder auch eigenständig genutzt werden kann.

Die neuste Konkurrenz zum beliebten Raspberry Pi hat sich vor kurzem im Netz gezeigt und ist mittlerweile über die ersten Gadget-Shops erhältlich, unter der Bezeichnung Banana Pi, zu einem Preis von umgerechnet etwa 40€. Während der Raspberry Pi mit einem 700MHz Broadcom BCM2835 ARM11 Prozessor ausgestattet ist, hat der Banana Pi einen schnelleren 1GHz Allwinner A20 Dual-Core Prozessor auf Cortex-A7 Basis zu bieten. Außerdem steht mit 1GB an Arbeitsspeicher, die doppelte Menge zur Verfügung.

Als Anschlussmöglichkeiten findet man außerdem eine große Bandbreite vor, darunter ein SD-Kartenslot für Speicherkarten, eine HDMI-Schnittstelle, eine Composite Video-Schnittstelle, einen 3.5mm Klinkenanschluss für Audiogeräte, ein integriertes Mikrofon, Gigabit Ethernet LAN, 2x USB 2.0, einmal Micro-USB und einen IR-Receiver. Außerdem steht noch ein Anschluss für eine Kamera und ein 26-Pin Anschluss bereit.

Aufgrund der höheren Leistung, sollte somit auch die Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten höher ausfallen, als beim Raspberry Pi. Der Banana Pi ist unter anderem beim Gadget-Shop von AliExpress per Import erhältlich.

Der Banana Pi:

  •  1GHz Allwinner A20 Dual-Core Prozessor ARM Cortex-A7 Basis
  • 1GB RAM
  • SD-Kartenslot, HDMI-Schnittstelle, Composite-Video, 3.5mm Audio, Gigabit Ethernet LAN, 2x USB 2.0, Micro-USB
  • IR-Receiver
  • 26-Pin Anschluss
  • Kamera-Anschluss
  • Integriertes Mikrofon
  • Preis: rund 40€
  • Anwendungsgebiete: Z.b. Heimkinosysteme, Prototypen, Modding

banana-pi

Quelle: AliExpress.com

Bewerte dieses Produkt ( 1 Stern = Sehr schlecht / 5 Sterne = Sehr gut)
Bewerte dieses Produkt


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*