a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera im handlichen und trendigen Gehäuse ab sofort erhältlich

Fotos und Videos bei Outdoor-Aktivitäten und Sportarten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und wir können euch nun eine weitere Kamera vorstellen, die in Form der a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera an den Start geht und genau für diesen Zweck ausgelegt ist.

Die neue a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera kann zum aufzeichnen von Fotos und Videos bei sportlichen Aktivitäten genutzt werden und bietet ein robustes Gehäuse an, sowie ein Unterwassergehäuse, das in bis zu zehn Metern Tiefe auch Tauchgänge mitgenommen werden kann. Alternativ, lässt sich die Kamera auch an Helmen oder Fahrrädern befestigen, mit der entsprechenden Halterung.

Die Kamera zeichnet Videoaufnahmen wahlweise im AVI- oder MOV-Dateiformat auf, mit bis zu einer Auflösung von Full-HD mit 1920 x 1080 Pixel und 30 Bildern in der Sekunde. Außerdem steht ein Fotomodus zur Verfügung und gemachte Aufnahmen, lassen sich später auf einem PC oder Tablet anschauen. Die Kamera hat außerdem noch ein 2-Zoll / 5,1-Zentimeter großes TFT-Display für die Voransicht zu bieten und wird über einen 700mAh Akku mit Energie versorgt. Der interne Speicherplatz kann per MicroSD-Speicherkarte um bis zu 32GB ausgebaut werden.

Das Gewicht umfasst lediglich 71 Gramm und die Kamera ist mit einem Fernauslöser ausgestattet. Dementsprechend, findet man im Lieferumfang eine Infrarot-Fernbedienung vor. Die a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera wird über hiesige Online-Shops zu einem Preis von knapp 140€ bereits verkauft.

Die a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera:

  • Full-HD Videomodus mit 1920 x 1080 Pixel Auflösung, 30 Bildern pro Sekunde
  • Foto-Modus
  • Videoaufnahmen in AVI/MOV Dateiformaten
  • 2-Zoll / 5,1-Zentimeter TFT-Display
  • 700mAh Akku
  • MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten bis 32GB
  • Robustes Gehäuse
  • Unterwassergehäuse
  • Fernsteuerung möglich
  • Gewicht: 71 Gramm
  • Lieferumfang: Infrarot-Fernbedienung
  • Preis: ab rund 140€

a-rival aQtion Cam RC Action-Kamera

Quelle: a-rival


Kommentar abgeben