FunBox Android-Konsole mit Dolby DigitalPlus und 4K-HD Unterstützung erhältlich

Wir stellen euch nun eine weitere neue Android-basierte Spielkonsole aus Asien vor, die von den beiden Firmen ZTE und The9 entwickelt worden ist und als FunBox bereits verfügbar ist, über einige Gadget-Shops wie AliExpress, die auch den Import anzubieten haben.

Die neue FunBox Spielkonsole ist zu einem Preis von umgerechnet rund 116€ zu haben und bietet einen Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor an, sowie 2GB an Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz ist mit 8GB bemessen und lässt sich, per MicroSD-Speicherkarte weiter aufstocken.

Außerdem stehen Anschlussmöglichkeiten für 2x USB und 1x HDMI zur Ausgabe von Inhalten auf einem Fernseher zur Verfügung. Für die Netzwerk-Anbindung, gibt es eine Ethernet LAN-Schnittstelle. Die Spielkonsole ist mit dem Dolby DigitalPlus Audio-System ausgestattet und kann auch 4K-Inhalte auf einem HD-Fernseher abspielen. Für die weitere Integration in drahtlose Netzwerke, steht Dual-Band WLAN auf 2.4GHz und 5GHz zur Verfügung.

Im Bereich der Software findet man das Android 4.3 “Jelly Bean” Betriebssystem vor und im Lieferumfang enthalten, ist noch ein drahtlose Controller zum zocken von Spielen. Als Alternative, steht natürlich auch die Ouya Android-Spielkonsole zur Verfügung, die man zum Beispiel bei Amazon.de bekommen kann, zu einem Preis der sich bei unter 100€ einpendelt.

Die FunBox Android-Konsole:

  • Nvidia Tegra 4 ARM Cortex-A15 Quad-Core Prozessor
  • 2GB RAM
  • 8GB ROM
  • MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten
  • Schnittstellen: 2x USB, HDMI, Ethernet LAN
  • Dolby DigitalPlus Audiosystem
  • Unterstützung für 4K HD-Inhalte
  • Dual-Band WLAN auf 2.4GHz und 5GHz
  • Android 4.3 “Jelly Bean” Betriebssystem
  • Preis: rund 116€

funbox-konsole

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: Liliputing.com


Kommentar abgeben