FreedomPop Privacy Phone Smartphone -Sicherheit zum kleinen Preis

Die Firma FreedomPop springt auf den Trend der neuen Sicherheits-Smartphones auf und hat nun das neue Privacy Phone Smartphone vorgestellt, das genauso wie das Blackphone und das Boeing Black, mit zahlreichen Sicherheitsaspekten ausgestattet ist.

Das neue FreedomPop Privacy Phone Smartphone soll allerdings nicht in der oberen Preisklasse spielen sondern wird ein gehobenes Maß an Sicherheit zu einem Preis von umgerechnet unter 170€ mit sich bringen. Dementsprechend abgespeckt wird auch die Hardware ausfallen. Im Bereich der Technik findet man zum Beispiel einen 1.2GHz Samsung Exynos 4210 Dual-Core Prozessor vor, 16GB an internem Speicherplatz und einen MicroSD-Kartenslot zum Speicherausbau.

Der drahtlose Austausch von Daten kann per WLAN und Bluetooth erfolgen und es steht eine 8-Megapixel Kamera für Foto- und Videoaufnahmen auf der Rückseite bereit. Im Bereich der Sicherheit findet man zum einen die 128-Bit Verschlüsselung für Telefonate und Textnachrichten vor, sowie einen VPN-Service, über den man anonym im Web surfen kann. Außerdem wird die Firma noch einen so genannten Freedom Pop Hotspot anzubieten haben, der inklusive 500MB an Volumen verkauft werden wird. Über eine Vermarktung des Privacy Phone Smartphones in Deutschland, liegen allerdings keine Informationen vor.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des FreedomPop Privacy Phone Smartphone:

  •  1.2GHz Samsung Exynos 4210 Dual-Core Prozessor
  • 16GB Speicherplatz
  • MicroSD-Kartenslot
  • WLAN, Bluetooth
  • 8-Megapixel Kamera Rückseite
  • 128-Bit Verschlüsselung für SMS, Telefonate
  • VPN-Service für das sichere surfen im Web
  • Optional: Freedom Pop HotSpot
  • Preis / Erscheinungsdatum: unter 170€ / Unbekannt

freedompop-phone

Quelle: re/code


Kommentar abgeben