Archival Disc – neues Projekt von Sony und Panasonic für die 1TB Disc

Die Datenmengen steigen natürlich nicht nur im Internet rasant an, sondern auch wenn es darum geht, digitale Inhalte für längere Zeit zu speichern. Über die letzten Jahre sind schon viele Technologien abgelöst worden, wie die CD durch die DVD und diese durch die aktuelle Blu-ray-Disc.

Die beiden Firmen Panasonic und Sony arbeiten derzeit an einem Projekt für die Zukunft, das als “Archival Disc” aktuell entwickelt wird und dahinter verbirgt sich eine neue doppelseitige Disc, die Datenmengen von 300GB bis 1TB abspeichern soll. Die Plattform der Archival Disc ist bereits weit fortgeschritten und im kommenden Sommer 2015, plant man die erste Disc mit 300GB an Speicherkapazität in den Handel zu bringen, welche die typische Speicherkapazität einer Blu-ray-Disc mit 25GB (Single-Layer) um das 12-fache übersteigen würde.

In den kommenden Jahren sollen noch größere Archival Discs nach rücken, die es mit 500GB Speicherplatz und sogar 1TB an Speicherkapazität zu kaufen geben soll. Die neuen Discs sollen aufgrund ihrer Bauweise auch extrem widerstandsfähig gegen Wasser und Staub werden. Die erste Markteinführung der neuen Speichermedien, soll aber eher im Business-Bereich erfolgen, also dort, wo große Speichermedien für Backups und Daten benötigt werden.

Neben Sony / Panasonic arbeitet auch die Firma TDK an einer neuen 1TB Disc, die ebenfalls in den kommenden Jahren an den Start gehen könnte. Sobald wir neue Informationen zum Projekt vorliegen haben, werden wir euch ein Update nach reichen.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt der Archival Disc:

  • Speicherkapazitäten von 300GB, 500GB, 1000GB
  • 12-fach größere Kapazität als eine Single-Layer Blu-ray-Disc
  • Widerstandsfähig gegen Wasser und Staub
  • Erscheinungsdatum 300GB Version: Voraussichtlich 2015
  • Preis: Unbekannt

Archival Disc - neues Projekt von Sony und Panasonic für die 1TB Disc

Quelle: Liliputing.com

Leave a Reply