Porsche 911 Targa – Altbekannte Rückkehr mit innovativem Targa-Dach

Au der Detroit Auto Show (NAIAS) in Nord Amerika hat Porsche nun den neuen 911 Targa vorgestellt, der sich stark an den Klassiker aus dem Jahre 1965 anlehnt und in seiner neusten Generation die aktuellen technischen Vorzüge mit sich bringt.

Die Neuauflage wird dabei in zwei Varianten erhältlich sein und den Anfang macht der 911 Targa 4, der ab dem 10. Mai zum Preis von 109.338€ in Deutschland zu haben sein wird. Im 911 Targa 4 kommt ein 3.4L Boxermotor zum Einsatz, der eine Leistung von 350PS / 257kW auf die Straße befördert. Mit dem zusätzlich erhältlichen PDK und Sport Chrono-Paket beschleunigt dieser von 0-100kmh in 4,8 Sekunden und die Spitzengeschwindigkeit ist mit 282kmh angegeben. Beim NEFZ-Verbrauchswert steht ein Spritverbrauch, je nach Getriebe, von 8,7 bis 9,5 Litern im Raum sowie eine CO2-Belastung von 223 und 204 Gramm pro Kilometer.

Als Spitzenmodell wird ebenfalls ab dem 10. Mai 2014 der neue 911 Targa 4S zu haben sein, der für 124.094€ an den Start gehen wird. Dieses Modell ist mit einem stärkeren 3.8L Motor ausgestattet und bietet eine Leistung von 400PS / 294kW an. Die Spitzengeschwindigkeit ist mit bis zu 296kmh angegeben, sofern man sich für das PDK-Getriebe und das Sport Chrono-Paket entscheidet und der Sprint von 0-100kmh findet in nur 4,4 Sekunden statt. Der Spritverbrauch hängt mit dem Getriebe zusammen und beläuft sich auf 10,0 und 9,2 Litern auf 100 Kilometern, bei einer CO2-Belastung die bei 237 – 214 Gramm pro Kilometer liegt. Beide Motoren entsprechen außerdem den neuen Euro 6 Normen.

Beim Design hat man fast keine Änderungen vorgenommen und so findet man wie auch im Klassiker von 1965 den Targabügel vor, sowie auch die kuppelartige Heckscheibe. Beim neuen Modell kann das Dachsegment allerdings auf Knopfdruck geöffnet werden und es kommt ein PTM-Allradantriebssystem zum Einsatz, das für ein Höchstmaß an Fahrdynamik sorgt.

Porsche 911 Targa - Altbekannte Rückkehr mit innovativem Targa-Dach

Quelle: Porsche

Leave a Reply