Lazareth Wazuma V8F Matt Edition – Neues Quad mit 250PS und 3.0L V8 Motor von Ferrari

Aus dem Hause Lazareth aus Frankreich können wir euch ein neues High-End Quad vorstellen, das zu einem Preis von über 180.000€ an den Start gehen wird und dementsprechend auch viel Leistung zu bieten haben wird.

Das neue Modell von Lazareth nennt sich Wazuma V8F Matt Edition und wird von einem 3.0L Ferrari V8 Motor angetrieben. Das Chassis baut dabei auf das Wazuma R1 Modell aus, das bereits mit einem Yamaha R1 Motor ausgerüstet ist und über den neuen Motor und die sequentielle Gangschaltung mit sechs Gängen stehen rund 250PS an Leistung zur Verfügung. Die Matt Edition beschleunigt bei einem Gewicht von nur 650 Kilogramm in wenigen Sekunden auf 100kmh und die Spitzengeschwindigkeit ist mit 322kmh angegeben, womit man es also mit vielen Sportwagen aufnehmen könnte, wobei dieses Modell allerdings keine Straßenzulassung hat.

Zu den weiteren Highlights des Quads gehört unter anderem ein Bremssystem der Marke Brembo und es stehen vier Bremsscheiben mit 324 Millimetern Durchmesser zur Verfügung. Außerdem kommt ein spezielles Fahrwerk zum Einsatz und die riesigen Reifen, die mit 285/30 R18 auf der Vorderseite und mit 315/30 R18 auf der Rückseite angegeben sind. Sollte sich einer das Höllen-Quad anschaffen, dann sollte man mal auf dem Nürburgring vorbei schauen.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt der Lazareth Wazuma V8F Matt Edition:

  • 3.8L V8 Motor mit 250PS von Ferrari
  • Gewicht: 650 Kilogramm
  • Spitzengeschwindigkeit: 322kmh
  • Bremssystem von Brembo mit 324mm Bremsscheiben
  • Bereifung: 285/30 Z18 Front, 315/30 R18 Heck
  • Spezielles Fahrwerk
  • Sequentielle 6-Gang Gangschaltung
  • Preis: über 180.000 Euro

Wazuma-V8F-Matt-Edition

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: Carscoop.com


Kommentar abgeben