GooPad Mini 2 – neuer Fake vom Apple iPad Mini präsentiert sich im Web

Die Firma GooPhone aus Asien fährt weiter auf der Schiene an Fake-Geräten von Apple herum und hat nun den neuen GooPad Mini 2 Tablet-PC vorgestellt, der ein Nachbau des ursprünglichen iPad Mini Tablets darstellen soll und ein paar Ähnlichkeiten mit sich bringt.

Das neue GooPad Mini 2 Tablet wird mit einem vergleichbar großen 7.85-Zoll Touchscreen-Display ausgestattet sein, das eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel unterstützt. Im Bereich der Leistung findet man einen 1.5GHz Quad-Core Prozessor aus dem Hause MediaTek vor und 1GB an Arbeitsspeicher. Außerdem hat man eine 2-Megapixel Kamera auf der Vorderseite angebracht und eine weitere 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite.

Der drahtlose Austausch von Daten findet mittels 3G und WLAN statt und für die Energieversorgung kommt ein 4100mAh Akku zum Einsatz. Als Preis werden rund 150€ fällt, wobei dieses Gerät allerdings nur in Asien erhältlich sein wird, in den zwei Gehäusefarben in Silber und Weiß. In Deutschland wird man den Clone wohl eher nicht zu kaufen bekommen, da der deutsche Zoll das Gerät wahrscheinlich vorzeitig aus dem Verkehr ziehen wird. Ein Video mit einer kleinen Präsentation des Fake Tablets haben wir euch trotzdem noch hinzu gefügt.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des GooPad Mini 2:

  • 7.85-Zoll Touchscreen-Display mit 1024 x 768 Pixel Auflösung
  • 1.5GHz Quad-Core Prozessor von MediaTek
  • 1GB RAM
  • 2-Megapixel Kamera Frontseite
  • 5-Megapixel Kamera Rückseite
  • 3G, WLAN
  • 4100mAh Akku
  • Gehäusefarben: Silber, Weiß
  • Preis umgerechnet rund 150€

GooPad-Mini2

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: GizChina


Kommentar abgeben