Aiptek Projector Pad P100: Tablet mit integriertem Mini-Beamer zur IFA 2013 enthüllt

Als nächste Ankündigung zur diesjährigen IFA 2013 in Berlin können wir euch nun den neuen Aiptek Projector Pad P100 Tablet-PC vorstellen, den es aktuell auf der Messe in Berlin zu sehen gibt und der bereits im November 2013 zum Preis von 399€ im Fachhandel erscheinen wird.

Der neue Aiptek Projector Pad P100 Tablet-PC ist mit einem Mini-Beamer ausgestattet der eine Helligkeit von 100 ANSI Lumen bei der Ausgabe von Inhalten bietet. Es können unter anderem Präsentationen, Diagramme oder auch Dokumente über den Beamer projiziert werden. Der Mini-Beamer ist mit einer RGB LED-Lampe ausgestattet und kann ein Bild mit bis zu 120-Zoll / 300-Zentimeter Größe wiedergebe, das ganze in einer maximalen Auflösung von 854 x 480 Pixel bei einem Kontrast von 1000:1.

Im Tablet-PC Modus steht euch ein 7-Zoll Touchscreen-Display mit IPS-Technologie zur Verfügung, das eine HD-Auflösung von 1280 x 800 Pixel unterstützt. Mit verbaut wurde ein Quad-Core Prozessor, 1GB an Arbeitsspeicher und 16GB an internem Speicherplatz. Über WLAN lässt sich der Tablet-PC in Netzwerke einbinden und als Betriebssystem kommt Android 4.2 “Jelly Bean” zum Einsatz. Weitere Anschlussmöglichkeiten stehen für HDMI und MicroSD-Speicherkarten zur Verfügung und außerdem wurden Kameras auf der Vorder- und Rückseite verbaut. Den neuen Tablet-PC kann man auf der IFA in Halle 17 Stand 109 zu Gesicht bekommen.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Aiptek Projector Pad P100 Tablet-PC:

  • Mini-Beamer mit 100 ANSI Lumen, 120-Zoll/300-Zentimeter Bildgröße, RGB-LED, Auflösung von 854 x 480 Pixel, 1000:1 Statischer Kontrast
  • 7-Zoll Touchscreen-Display mit 1280 x 800 Pixel HD-Auflösung
  • WLAN
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • Quad-Core Prozessor
  • WLAN
  • Android 4.2 “Jelly Bean” Betriebssystem
  • Schnittstellen: HDMI, MicroSD
  • Kamera auf der Vorder und Rückseite
  • Erhältlich: November 2013
  • Preis: 399€
Aiptek Projector Pad P100

Quelle: Aiptek


Kommentar abgeben