Wenn das Smartphone eine Reise tut – praktische Apps für Unterwegs

Smartphones machen derzeit etwa 80 Prozent der verkauften Mobiltelefone aus. Das bedeutet, nur noch jedes fünfte Gerät ist ein herkömmliches Handy – und die Zahl wird auch in den kommenden Jahren steigen. Anders als einfache Handys können Smartphones für mehr genutzt werden als nur Nachrichten verschicken und telefonieren. Man kann mit ihnen ins Internet und teilweise sogar bezahlen, zum Beispiel im Nahverkehr. Das ist natürlich längst nicht alles, mit zusätzlich herunterladbaren Applikationen kann man seinen handlichen Taschencomputer um unzählige Funktionen erweitern. Die Auswahl an Apps für Smartphone und Tablett ist riesig, deshalb hat Expedia jetzt eine Top 10 Liste der besten Sommer-Reise-Apps veröffentlicht. Es gibt die unterschiedlichsten Apps, von praktisch bis unterhaltsam; sei es eine App für eine Taschenlampe, lustige Single oder Multi-Player Games für unterwegs oder eine App für Urlaubsbuchungen von Expedia, mit der das Buchen einer Pauschalreise von überall erledigt werden kann. Das Reisportal Expedia hat nämlich vor kurzen eine eigene App an den Start gebracht.

6 aus 10 – ein Blick auf Expedias Top 10 Liste

Mit 4,49 Euro vergleichsweise teuer aber dafür umso praktischer: Flight Track. Mit dieser Funktion bekommt man alle Meldungen und Echtzeit-Flugpläne, ohne jedes Mal aufs Neue die Fluginfos eingeben zu müssen. Das erspart einem nicht nur die manchmal etwas unübersichtliche Navigation auf den Webseiten der Flugbetreiber sondern sorgt auch dafür, dass man immer auf dem aktuellen Stand der Dinge in Sachen Abflug ist.

Bereits für 2,69 Euro gibt es die praktische Packhilfe Packing Pro im Appstore. Die Erweiterung des Klassikers erstellt praktische To-Do-Listen und ist reich an Extrafeatures wie ein Riesenkatalog an möglichem Gepäck, integrierter Expertenhilfe und Beispiellisten. Damit kann man eigentlich nichts mehr zuhause vergessen. Und Overpacking sollte auch kein Problem mehr sein.

Völlig kostenlos ist die App Foursquare, die einem die schönsten Plätze und die Highlights in der Umgebung anzeigt. Besonders wer nur kurz in der Stadt ist und bloß eine grobe Ahnung hat, was es alles zu entdecken gibt, wird an Foursquare seine helle Freude haben. 25 Millionen Menschen nutzen die App inzwischen, um ihr Urlaubsziel mit den Augen der Einheimischen zu sehen.

Wer am Strand oder auf der Poolliege zwar entspannen, aber nicht nur reglos vor sich hin dösen möchte, dem seien interaktive Spiele-Apps an Herz gelegt. Der PC-Klassiker Sims 3 hat es genauso auf die Liste von Expedia geschafft wie den Kartenklassiker UNO & Friends. Beides sind Community-Spiele, die für ein spannendes Spielerlebnis beim Warten am Flughafen oder beim Sonnenbad sorgen.

Zu guter Letzt darf natürlich eine Photo-App nicht fehlen. Statt Instagram empfiehlt Expedia Tangent, ein Programm, mit dem sich die Urlaubsbilder dank vieler Funktionen und Filter sofort bearbeiten lassen. Die Komplette List der besten Apps findet man zum Nachlesen auf inside.expedia.de.

Leave a Reply