Nvidia Project SHIELD: Android Spielkonsole in ersten Ländern erhältlich

Aus dem Hause Nvidia konnten wir euch in diesem Jahr bereits mehrere News und Informationen zur kommenden “Shield” Konsole präsentieren, die nun auch in den ersten Ländern erhältlich ist, wobei den Anfang die USA und Kanada machen.

Die neue Nvidia Shield Spielkonsole wurde zur Markteinführung im Preis gesenkt und geht im Ausland für 299 US $ (ca. 230€) an den Start. Zu den technischen Features gehört ein 5-Zoll Touchscreen-Display mit 294ppi Pixeldichte das eine Auflösung von 720p beziehungsweise 1280 x 720 Pixel unterstützt. Mit verbaut wurde außerdem auch ein Nvidia Tegra 4 Cortex-A15 Quad-Core Prozessor, zwei Gigabyte an Arbeitsspeicher und ein interner Speicherplatz von 16GB.

Die Konsole verfügt über WLAN 802.11n und Bluetooth zum kabellosen Austausch von Daten und bietet für den Speicherausbau einen MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten an. Für die Anbindung an HD-Fernsehern ist außerdem eine HDMI-Schnittstelle mit dabei und die Positionsbestimmung findet über den integrierten GPS-Chipsatz statt.

Zu den weiteren technischen Merkmalen gehört das Android 4.2 “Jelly Bean” Betriebssystem und es gibt zum Kauf zwei kostenlose Spiele in Form von Sonic 5 Episode II THD und Expendable: Rearmed hinzu. Weitere Spiele kann man über den Google Play Store herunter laden und bereits 130 Spiele wurden speziell auf die Konsole und die einzelnen Bedienelemente optimiert. Zu den Bedienelementen gehören zwei Sticks, mehrere Tasten und ein D-Pad hinzu. Die Konsole bringt eine gewisse Ähnlichkeit zu den Controllern der XBox 360 Konsole mit sich.

Ab wann dieses Modell in Deutschland verfügbar sein wird, steht noch nicht fest. Wir halten euch auf dem laufenden, sofern wir ein Update in Sachen Erscheinungsdatum und Preis vorliegen haben.

Nvidia Project SHIELD: Android Spielkonsole in ersten Ländern erhältlich

Quelle: Slashgear.com

Leave a Reply