MHL 3.0 Spezifikationen: neue Generation mit 4K Ultra HD Unterstützung angekündigt

MHL hat die neuste Generation der MHL 3.0 Technologie bekannt gegeben, die wie jede neue Generation zahlreiche Neuerungen mit sich bringen wird und in den kommenden Generationen an Smartphones, Tablet-PCs und anderen Geräten vorzufinden sein wird.

Die neue MHL 3.0 Technologie wird im Gegensatz zur aktuellen MHL 2.0 Technologie einige markante Neuerungen parat halten. Mit der neuen Generation werden unter anderem 4K Ultra HD Videoübertragungen unterstützt, mit Auflösungen von 3840 x 2160 Pixel. Dies wird unter anderem die bi-direktionale Übertragungskanäle erreicht, womit mehrere Kanäle zum Datenaustausch genutzt werden können.

Zu den weiteren Neuerungen der dritten Generation gehört eine Optimierung des RCP (Remote Control Protocol) Profils, das unter anderem für die Nutzung von Eingabegeräten wie Touchscreen-Displays, Tastaturen und Mäusen zuständig ist. Außerdem können MHL-Schnittstellen nun eine Leistung von 10 Watt bei der Energieversorgung von Geräten abgeben und es wird der neuste HDCP 2.2 Kopierschutz bei der Medienwiedergabe unterstützt.

Im Bereich der Soundformate werden 7.1-Kanal Surround-Technologien wie Dolby TrueHD und DTS-HD unterstützt und es können außerdem auch mehrere Monitore und Displays gleichzeitig angesteuert werden. Die neuste Generation wird auch mit älteren Varianten wie MHL 1.0 und 2.0 abwärts-kompatibel sein. Die Ankündigung zu MHL 3.0 verrät allerdings noch nicht, ab wann mit dem neuen Standard zu rechnen ist beziehungsweise ab wann die ersten Geräte damit ausgestattet sein werden.

Quelle: Slashgear.com

Leave a Reply