Vuhl 05 Sportwagen: super-leichter Supersportler mit knapp 700kg und 289PS

Aus dem Hause Vuhl können wir euch heute den neuen Vuhl 05 Supersportwagen vorstellen, der in eine Kategorie mit den Sportwagen von KTM wie dem X-Bow oder auch dem Ariel Atom fällt und viel Leistung bei wenig Eigengewicht verspricht.

Der neue 05 Sportwagen entstammt aus dem mexikanischen Start-Up Unternehmen Vuhl und wird in einem leichten Chassis mit knapp 700 Kilogramm an Gewicht untergebracht sein. Das Gewicht wird unter anderem durch Leichtbau-Materialien wie Aluminium, Kohlefaser und verstärktes Plastik erzielt, die für das niedrige Gewicht von 695 Kilogramm sorgen.

Unter der Haube hat man sich bei einem 2.0L Vierzylinder Turbomotor vom Typ EcoBoost aus dem Ford Focus ST bedient, der mit einigen Modifikationen eine Leistung von 289PS und einen maximalen Drehmoment von 400Nm auf die Straße befördert. Der Sprint von 0-100kmh findet somit in nur 3,7 Sekunden statt, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 245kmh.

Zu den weiteren Highlights des neuen Sportwagens gehört ein neues Fahrwerk das entsprechend angepasst worden ist, sowie ein Bremssystem mit belüfteten Bremsscheiben mit 310mm und 280mm Größe. Im Bereich von Felgen und Pneus kommen 17-Zoller und 18-Zoller auf 205/45 und 235/45 auf der Frontachse und Heckachse zum Zuge. Man sollte außerdem noch erwähnen, das es wie beim KTM X-Bow keine Windschutzscheibe gibt und das tragen eines Helms somit fast schon zur Pflicht wird. Der Preis zur Markteinführung im kommenden Frühling 2014 soll bei 65.000€ in Europa liegen. Unter anderem wird der neue Sportwagen in England angeboten werden und mit etwas Glück auch in limitierter Auflage in Deutschland.

Vuhl 05 Sportwagen: super-leichter Supersportler mit knapp 700kg und 289PS

Solltest Du weitere Informationen zu diesem Automobil oder KFZ vorliegen haben, wie etwa neue Ausstattungsvarianten, Motoren, Ersatzteilen, technischen Daten, Sondereditionen oder Erlkönigen, kannst Du diese in die Kommentare posten. Weitere Informationen aus dem Bereich des Tunings wie Felgen, Anbauteile, Spoiler, Abgasanlagen, Chip Tuning, Innenraumausstattung oder Tipps und Tricks zum Leasing, Versicherungen oder den Gebrauchtwagen sind ebenfalls gerne gesehen.

Quelle: Vuhl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*