Raspberry Pi Gaming-Konsole: neues Projekt von Ben Heckendorn

Der Programmierer beziehungsweise Modder Ben Heckendorn hat sich bereits durch zahlreiche innovative Kreationen einen Namen im Web gemacht und das neuste Projekt stellt eine tragbare Spielkonsole vor, die in einem ähnlichen Format wie der Gameboy von Nintendo erscheinen soll.

Die neue Spielkonsole baut auf dem kleinen Raspberry Pi Mini-PC auf, den man schon für wenig Geld über zahlreiche Shops zu kaufen bekommen kann. Über die neue Spielkonsole sollen Klassiker und Arcade-Spiele möglich sein und der Preis für die Spielkonsole wird vermutlich bei rund 50€ bis 60€ liegen, denn der Anschaffungspreis für den Raspberry Pi fällt mit rund 30€ sehr gering aus.

Zu den bislang bekannten technischen Daten gehört ein kleines LCD-Display zur Ausgabe der Spiele und es werden verschiedene Tasten und Controller für die Bedienung zur Verfügung stehen. Hinzu folgt außerdem eine USB-Schnittstelle und die Ethernet LAN-Schnittstelle wurde bei der Konsole entfernt. Für die Energieversorgung trägt außerdem noch ein integrierter Akku bei und die Konsole wird in einem angepassten Gehäuse untergebracht sein. Ein erstes Video zur kommenden Spielkonsole hat Ben Heckendorn schon veröffentlicht, das ihr euch hier im Beitrag anschauen könnt. Genauere Informationen liegen uns zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht vor.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt der Raspberry Pi Gaming-Konsole:

  • LCD-Display
  • USB-Schnittstelle
  • Tasten und Controller zur Bedienung
  • Auf Basis des Raspberry Pi Mini-PC´s
  • Integrierter Akku
  • Preis: rund 50€ bis 60€
  • Erscheinungsdatum: Unbekannt

raspberry-pi-portable-gaming-console

Quelle: DigitalTrends.com

Bewerte dieses Produkt ( 1 Stern = Sehr schlecht / 5 Sterne = Sehr gut)
Bewerte dieses Produkt


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*