Optoma W304M DLP-Projektor mit 3D-Funktion ab 800€ zu haben

Aus dem Hause Optoma können wir euch heute den neuen Optoma W304M Projektor vorstellen, der sich dank seiner zahlreichen Features und Facetten in vielen Bereichen einsetzen lässt, wie etwa im Office- oder Entertainment-Bereich.

Der Optoma W304M Projektor  ist mit der neusten Generation der DLP-Technologie ausgestattet und kann unter anderem auch 3D-Inhalte wiedergeben, sofern ihr eine geeignete Zuspielquelle via HDMI 1.4a-Schnittstelle anschließt. Die maximal unterstützte Auflösung ist mit 1280 x 800 Pixel (WXGA) angegeben und die weiteren Werte bei der Wiedergabe umfassen eine Helligkeit von 3100 ANSI Lumen, einen Kontrast von 10.000:1 und ein Bildformat von 16:10. Die maximale Bildgröße beträgt zehn Meter Diagonal. Die Geräuschentwicklung im Betrieb ist mit 33dB angegeben.

Der Projektor bietet außerdem einen integrierten Mono-Lautsprecher mit einem Watt an Leistung an. Die Lebensdauer der Lampe ist mit bis zu 5.000 Stunden im Eco-Modus angegeben. Als Anschlussmöglichkeiten sind HDMI 1.4a, VGA, S-Video, Composite, Audio Eingang und RS232 mit dabei. Einen optionalen WLAN-Dongle kann man zur Netzwerk-Integration ebenfalls anschließen. Der neue Projektor wird über einige Shops in Deutschland zu einem Preis ab knapp 800€ angeboten. Die weiteren Informationen findet ihr außerdem im Datenblatt vor.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Optoma W304M DLP-Projektor:

  • WXGA-Auflösung von 1280 x 800 Pixel
  • DLP-Technologie
  • 3100 ANSI Lumen Helligkeit
  • Kontrast: 10.000:1
  • Diagonale Zoom: 1,15x
  • Keystone: +-40° vertikal
  • Bildformat: 16:19
  • Bildgröße Maximal: 10 Meter
  • Lebensdauer der Lampe: 5.000 Stunden im Eco-Modus
  • 1 Watt Mono-Lautsprecher
  • Optional: WLAN-Dongle
  • 3D Modi:Side-by-Side
  • 3D-Wiedergabe via HDMI 1.4a Schnittstelle möglich
  • Schnittstellen: HDMI 1.4a, VGA, S-Video, Composite, Audio Eingang und RS232
  • Preis: ab rund 800€

Fotos und Videos zum Optoma W304M DLP-Projektor:

Optoma-W304M-DLP-Projector

Quelle: Optoma


Kommentar abgeben