Mad Catz Project M.O.J.O: neue Android Spielkonsole zur E3 angekündigt

Zur aktuellen E3 (Electronic Entertainment Expo) Messe in den Staaten wurde nun aus dem Hause Mad Catz die kommende Project M.O.J.O Spielkonsole vorgestellt, die auf dem Android-Betriebssystem aufbauen wird, genauso wie die bereits vorgestellten Konsolen Ouya und GameStick.

Die neue Mad Catz Project M.O.J.O Spielkonsole dürfte bereits in diesem Jahr im Handel erscheinen und als Markteinführung wird das vierte Quartal ab dem September 2013 in den Mittelpunkt rücken. Die neue Spielkonsole ist mit dem Android-Betriebssystem ausgestattet und bietet den Zugriff auf Shops von Google Play und den Amazon AppStore an, über die ihr euch Spiele und Anwendungen herunter laden könnt.

Zu den technischen Features gehören unter anderem die GameSmart Controller mit Bluetooth-Technologie, die kabellos an die Konsole angeschlossen werden können. Im Bereich der Technik soll ein Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor zum Einsatz kommen, 16GB an internem Flash-Speicherplatz und ein MicroSD-Kartenslot für den Speicherausbau. Ebenfalls mit dabei ist noch WLAN für die Vernetzung der Konsole und Anschlüsse für Kopfhörer, HDMI und 2x USB. Über die USB-Schnittstellen lassen sich auch PC-Tastaturen und PC-Mäuse an der Konsole anschließen. Einen möglichen Preis zur Markteinführung haben wir noch nicht vorliegen.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt der Mad Catz Project M.O.J.O Konsole:

  • Android-Betriebssystem
  • Google Play und Amazon AppStore Unterstützung
  • GameSmart Bluetooth-Controller
  • Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor
  • 16GB Flash-Speicherplatz
  • MicroSD-Kartenslot
  • WLAN
  • Schnittstellen: Kopfhörer, HDMI, 2x USB
  • Kompatibel mit USB-Tastaturen, PC-Mäusen
  • Preis/Erscheinungsdatum: Unbekannt / 4. Quartal 2013

Quelle: Engadget

Leave a Reply