Dell Project Ophelia Android TV-Stick im Sommer erhältlich

Aus dem Hause Dell können wir euch nun neues Zubehör vorstellen, das eigentlich so gar nicht in die Produktpalette passt. Dell fertigt nämlich meist Notebooks und PC-Systeme an und begibt sich nun auf ungewohntes Terrain, mit dem neuen Project Ophelia Android TV-Stick, der bereits als Konzept auf der CES 2013 im Januar vorgestellt worden war.

Wie einige Quellen im Web berichten wird der neue Android Stick bereits im Sommer an den Start gehen, zu einem Preis der bei etwa 80€ zur Markteinführung liegen dürfte. Bei der Vermarktung wird man allerdings andere Wege gehen und den Stick zuerst einmal bei Kabel-Anbietern und Fernseh-Anbietern anbieten, wobei die reguläre Kundschaft außen vor bleibt. Kunden sollen erst einige Wochen später den neuen Stick über Dell beziehen können.

Zur Markteinführung des neuen Sticks wird man verschiedene Modelle von Ophelia im Angebot haben. Einige davon sind mit einem Allwinner A10 oder einem Rockchip RK3066 Prozessor ausgestattet und es kommen Betriebssysteme wie Android und verschiedene Versionen von Linux zum Einsatz. Der Stick wird neben dem Betriebssystem auch mit der Wyse PocketCloud Software ausgestattet sein, worüber ein Remote-Zugriff von einem auf den anderen Desktop-PC hergestellt werden kann. Außerdem wird die MHL-Technologie (Mobile High Definition Link) Technologie unterstützt, die für eine kabellose Übertragung von Inhalten sorgt.

Ebenfalls mit dabei sind kabellose Technologien wie WLAN und Bluetooth und man hat außerdem den Zugriff auf Google Play und die damit verbundenen Apps, Spiele und auf Online-Services wie Hulu Plus, Netflix und Co. Genauere Informationen zum internen Speicherplatz oder den weiteren Anschlussmöglichkeiten hat man allerdings nicht nennen wollen.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Dell Project Ophelia Android TV-Stick:

  • MHL-Technologie
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Verschiedene Modelle mit Linux, Android Betriebssystemen
  • Allwinner A10 oder Rockchip RK3066 Prozessor (je nach Modell)
  • Zugriff auf Google Play und Apps
  • Online-Services wie Hulu Plus, Netflix und Co.
  • HDMI-Schnittstelle
  • Wyse PocketCloud-Software
  • Erhältlich: Sommer 2013
  • Preis: rund 80€

Dell Project Ophelia Android TV-Stick im Sommer erhältlich

Quelle: The Verge

Leave a Reply