Google Nexus 10: Ubuntu Betriebssystem ab sofort zum Download

Bereits zum kommenden Mobile World Congress 2013 wird man den Google Nexus 10 Tablet-PC erstmals mit dem Ubuntu Betriebssystem vorstellen und somit eine weitere Alternative anbieten, zum derzeit gängigen Android 4.2 “Jelly Bean” Betriebssystem.

Ubuntu hat nun die ersten Informationen bekannt gegeben, was das neue Betriebssystem alles können wird. Mit dabei ist zum einen Multitasking Mojo, womit man unter anderem bei Multi-Tasking-Anwendungen einen Vorteil haben soll, durch einen virtuell geteilten Bildschirm.

Als zweite Neuerung kommen die “Magic Edges” zum Zuge, womit man zwischen Anwendungen schnell hin und her switchen kann, ohne das man zum Homescreen zurück kehren muss. Optional kann man auch andere Eingabegeräte wie PC-Mäuse oder Tastaturen anschließen. Als drittes Feature wird “Safer Sharing” zur Verfügung stehen, wohinter sich die Verwaltung von mehreren Benutzerkonten verbirgt. Ihr könnt verschiedene Accounts mit verschiedenen Rechten einrichten, um zum Beispiel Gästen den Zugriff auf vorher ausgewählte Apps und Features zu ermöglichen.

Außerdem ist eine neue Schnellstart-Funktion mit dabei, womit ihr eure Lieblings-Apps in der linken Ecke ablegen könnt, um schnell drauf zurück greifen zu können. Die Galerie bietet außerdem noch weitere Funktionen an. Neben der Ansicht von Fotos könnt ihr diese auch direkt in die Cloud hoch laden, womit eure Freunde und entsprechend andere Geräte drauf zurück greifen können.

Wer sich Ubuntu für den Nexus 10 Tablet-PC einmal genauer anschauen möchte, kann sich die erste Testversion herunter laden.

Fotos und Videos zum Ubuntu Betriebssystem:

Ubuntu Betriebssystem

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: Ubuntu.com


Kommentar abgeben