Audi RS 7 Sportback: mit 4.0L TFSI Aggregat, 560PS und 305kmh Spitzengeschwindigkeit

Nachdem die Motor Show in Detroit nun schon einige Wochen vorüber ist, möchten wir euch die Ankündigung zum kommenden Audi RS 7 Sportback vorstellen, der als fünftüriges Coupe mit satter Leistung in diesem Jahr an den Start gehen wird.

Der Audi RS 7 Sportback wird von einem 4.0L TFSI V8 Bi-Turbo Aggregat angetrieben und bringt eine Leistung von 412kW/560PS und 700Nm Drehmoment auf die Straße. Der Sprint von 0-100kmh lässt sich spielend in 3.9 Sekunden bewältigen und der Spritverbrauch ist kombiniert mit 9.8 Litern auf 100 Kilometern angegeben.

Während die serienmäßige Version des RS 7 Sportback auf 250kmh Endgeschwindigkeit abgeriegelt ist, bietet man bei Audi zwei optionale Pakete an, mit dem Dynamikpaket und dem Dynamikpaket plus, worüber die Endgeschwindigkeit auf 280kmh beziehungsweise 305kmh hoch geschraubt werden kann.

Der RS 7 verfügt serienmäßig über eine 8-Gang Tip-Tronic Gangschaltung und es stehen verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie etwa auch das manuelle schalten der Gänge über die Schaltwippen am Lenkrad. Zu den weiteren Features gehören außerdem die 20-Zoll und 21-Zoll Felgen in verschiedenen Ausführungen, ein starkes Bremssystem mit Kohlefaser-Keramik-Bremsscheiben mit 420 Millimetern Durchmesser und eine Luftfederung. Das Adaptive Air Suspension Fahrwerk kann auf Wunsch um bis zu 20 Millimeter tiefer gelegt werden und die adaptive Dämpfung passt das Fahrwerk an die jeweiligen Straßenverhältnisse an. Alternativ zur Luftfederung bietet man das Sportfahrwerk Plus mit Dynamic Ride Control (DRC) an, das ebenfalls individuell eingestellt werden kann.

Der Innenraum des RS7 bietet das MMI Navigationssystem an, das verschiedene Funktionen bereit hält, wie etwa für die Navigation, die Audiowiedergabe oder auch die Vernetzung. Für Fahrer und Beifahrer gibt es außerdem RS-Sportsitze mit ausgeprägten Seitenwangen hinzu und es kommt eine Kombination aus Alcantara und Leder zum Einsatz. Der Gepäckraum lässt sich je nach Lage der Rückbank mit bis zu 535 oder 1390 Litern an Gepäck füllen.

Zu welchem Preis der neue Audi RS7 Sportback erscheinen wird, ist allerdings noch nicht klar. Wir halten euch natürlich auf dem laufenden, sofern wir den Termin und den Preis zur Markteinführung heraus bekommen haben.

Audi-RS7 Sportback

Quelle: Audi


Kommentar abgeben