Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3 Smartphones im Vergleich: die Hardware im Überblick

asus-padfone-2In unserer heutigen Gegenüberstellung möchten wir euch zwei neue Smartphones vorstellen, die ihr zum Beispiel zu Weihnachten kaufen beziehungsweise verschenken könnt, wenn der Geldbeutel mitspielt. Es handelt sich in unserem neusten Vergleich um das Asus Padfone 2 Smartphone und den Konkurrenten von Samsung mit dem Galaxy S3.

Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3: Die Touchscreen-Displays

Das Asus Padfone 2 Smartphone ist mit einem 4.7-Zoll IPS-LCD Touchscreen-Display mit 1280 x 720 Pixel und 321ppi Pixeldichte ausgestattet während beim Galaxy S3 ein 4.8-Zoll Super AMOLED+ Touchscreen-Display mit 1280 x 720 Pixel zur Verfügung steht, bei einer ähnlichen Pixeldichte von 306ppi. Beide Modelle weisen keinen großen Unterschied auf und das Galaxy S3 bietet mit 0.1-Zoll das größere Touchscreen-Display an.

Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3: Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherplatz

Im Asus PadFone 2 Smartphone kommt ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon S4 Pro 8064 Quad-Core Prozessor auf ARM Cortex-A9 Plattform zum Zuge, der mit 4x 1.5GHz getaktet ist. Dazu gesellen sich 2GB an Arbeitsspeicher und 32GB/64GB an internem Speicherplatz. Im S3 kommt die hauseigene Exynos-Plattform zum Zuge, mit einem Quad-Core Prozessor der 4x 1.4GHz Taktfrequenz zu bieten hat und lediglich 1GB an Arbeitsspeicher. Es steht im S3 allerdings noch ein zusätzlicher Mali-400MP Grafikchipsatz zur Verfügung. Samsung bietet neben den Varianten mit 32GB/64GB Speicherplatz auch eine kleinere Version mit 16GB an.

Für den Ausbau des Speicherplatzes bieten das Galaxy S3 Smartphone einen standardmäßigen MicroSD/SDHC Kartenslot an, der beim Padfone 2 nicht vorhanden ist.

Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3: Haupt- und Frontkameras

Samsung Galaxy S3Im Bereich der Kameras fallen erstmals größeren Unterschiede bei beiden Kameras auf. Während das Galaxy S3 mit einer 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite ausgestattet ist, die einen Full-HD Videomodus und Fotos in 3264 x 2448 Pixel Auflösung aufzeichnen kann, hat man beim Padfone 2 bereits eine 13-Megapixel Kamera verbaut.

Diese zeichnet ebenfalls Videos in Full-HD Auflösung auf, kann aber mit einer höheren Auflösung von 4208 x 3120 Pixel punkten. Bei der Frontkamera ist das Padfone 2 allerdings unterlegen, mit einer maximalen Auflösung von 1280 x 960 Pixel gegenüber dem S3 mit 1600 x 1200 Pixel.

Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3: Datenmodule und Funknetze

Im Bereich der Datenmodule bieten beide Smartphones GPRS und EDGE an. Im Padfone 2 steht außerdem HSDPA mit 42.2Mbit pro Sekunde zur Verfügung, sowie HSUPA mit 5.76Mbit pro Sekunde.

Das Samsung Galaxy S3 kann euch mit 21.1Mbit pro Sekunde ins Netz bringen und ebenfalls mit 5.76Mbit HSUPA. Während beim Padfone 2 bereits von Haus aus ein LTE-Modul verbaut worden ist, gibt es das Galaxy S3 in einer gesonderten LTE-Version zu kaufen. Beide Geräte sind außerdem noch mit Bluetooth 4.0 ausgestattet, sowie mit WLAN 802.11b/g/n.

Als Funknetze zum telefonieren und Datenaustausch werden GSM 850/900/1800/1900MHz unterstützt und Telefonate über Skype sind bei beiden Modellen möglich.

Asus Padfone 2 vs Samsung Galaxy S3: Akkulaufzeiten

Bei der Stromversorgung stehen zwar ähnliche Akkus zur Verfügung, die aber stark unterschiedliche Laufzeiten zu bieten haben. Im Padfone 2 ist ein Lithium-Ionen Akku mit 2140mAh verbaut, der einen Standby mit bis zu 336 Stunden und 960 Minuten Gesprächszeit liefert. Im Galaxy S3 kommt ein 2100mAh Akku mit 830 Stunden Standby und 1350 Minuten Gesprächszeit zum Zuge.

Fazit zu den beiden Smartphones:

Beide Smartphones sortieren sich im High-End Bereich ein und richten sich an unterschiedliche Käuferschichten. Beim Asus Padfone 2 steht unter anderem die 13-Megapixel Kamera zur Verfügung und von Haus aus gibt es auch ein 4G (LTE) Modul mit an Bord, über das ihr ins 4G-Funknetz einsteigen könnt. Außerdem kauft ihr nicht nur ein Smartphone, sondern direkt auch einen Tablet-PC mit, denn das Padfone 2 ist als Hybrid-Modell aus Smartphone und Tablet im Handel erhältlich. Dementsprechend wirkt sich dies auch auf den Preis aus, der bei 799€ startet, sofern ihr das Smartphone mit 32GB haben wollt. Die 64GB-Version kostet 899€.

Das Samsung Galaxy S3 Smartphone ist der Quotenrenner von Samsung, das vor allem durch eine moderne Ausstattung besticht. Das Asus Padfone 2 mag zwar den ein oder anderen kleinen Vorteil haben, nicht zuletzt durch das spätere Erscheinungsdatum, dafür kann das Galaxy S3 aber mittlerweile mit einem angenehmen Preis von 457€ (Amazon.de) locken. Eine Docking-Station beziehungsweise ein Tablet ist natürlich nicht im Preis enthalten.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Asus Padfone 2 Smartphone:

  • 4.7-Zoll HD Touchscreen-Display mit IPS Plus-Technologie
  • Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core Prozessor mit 4x 1.5GHz Taktfrequenz
  • 2GB Arbeitsspeicher
  • 13-Megapixel Kamera mit BSI-Sensor
  • 1.2-Megapixel Kamera Frontseite
  • NFC (Near Field Communication)
  • WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
  • 4G (LTE)
  • 2140mAh Akku
  • 32/64GB Speicherplatz
  • Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“
  • Padstation: 5000mAh Akku, 10.1-Zoll Touchscreen-Display mit 1280 x 800 Pixel Auflösung
  • Gewicht: 649 Gramm (Komplett)
  • Preise: 899€ Smartphone mit Tablet-PC und 64GB/ 799€ mit 32GB

asus-padfone-2

Asus Padfone 2

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Samsung Galaxy S3 Smartphone:

  • 4.8-Zoll HD-Touchscreen-Display mit Super-AMOLED-Technik und 1280 x 720 Pixel (720p) Auflösung
  • Samsung Exynos Quad-Core Prozessor mit 1.4GHz Taktfrequenz
  • 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) Auflösung
  • 1GB Arbeitsspeicher
  • 16GB/32GB/64GB Speicherplatz
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN
  • HSDPA+ mit 21Mbps Bandbreite
  • 2100mAh Akku
  • Maße: 136,6 x 70,6 x 8,6 Millimeter
  • Gewicht: 133 Gramm
  • Android 4.2 Jelly Bean

Samsung Galaxy S3

Samsung Galaxy S3

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Bewerte dieses Produkt ( 1 Stern = Sehr schlecht / 5 Sterne = Sehr gut)
Bewerte dieses Produkt


5 Kommentare

  1. eine sache ist falsch die entscheidend sein kann, und zwar verfügt das Padfone über keinen Micro-sd bzw sdhc speicherkarten steckplatz.

  2. Der katastrophal schlechte Vergleich weist so viele Fehler auf, daß ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll.

    Beim Display-Vergleich hätte man die Unterschiede zwischen Samsungs SAMOLED Technologie und dem von SHARP gebauten IPS+ Display mit IGZO Technologie des Padfone 2 erwähnen können. Stattdessen wurden diejenigen Eigenschaften für den Vergleich gewählt (gleiche Auflösung, nahezu gleiche Diagonale), die dem Leser keine sinnvollen Informationen vermitteln, da kaum Unterschiede bestehen.

    Der SoC (System on a Chip) Vergleich beschreibt fälschlicherweise, daß der Qualcomm Snapdragon S4 Pro über vier ARM Cortex A9 Kerne verfügen würde, wo er doch über vier Krait Kerne verfügt, die weit leistungsfähiger als A9 Kerne sind und in kleinerer Strukturbreite gefertigt werden. Samsungs Exynos 4212 dagegen, ist ein Quadcore mit ARM Cortex A9 Kernen.
    Im nächsten Satz erwähnt man, daß der Exynos eine GPU hätte und zwar eine Mali-400MP. Das ist soweit ja richtig, aber so gut wie jedes moderne SoC verfügt über eine GPU. Im Falle des des Qualcomm S4 Pro handelt es sich über die im Vergleich zur Mali-400MP viel potentere Adreno 320 von Qualcomm.

    Insgesammt verfügt das Padfone 2 über den viel moderneren und leistungsfähigeren SoC, wobei der Exynos des Galaxy S III kein schlechter Chip ist und durchaus noch empfohlen werden kann.

    Bei den Kamera-Vergleichen sollte man darauf hinweisen, daß Megapixel nicht das entscheidende Kriterium bei der Bewertung einer Kamera darstellen sollten. Außerdem scheint der Autor hier, sofern ich die Formulierung richtig deute, nicht zu realisieren, daß 3264 x 2448 Pixel 7990272 , also rund 8 Mio Pixel (daher 8_MEGA_Pixel) ergibt, während 4208 x 3120 Pixel 13128960 , also gut 13 Mio Pixel (daher 13 _MEGA_Pixel).

    Funknetze:
    HSDPA mit 42.2Mbit/s wird DC HSDPA+ genannt. Die LTE Frequenzen des Padfone 2 wären für den Leser interessant… (2 Minuten Rechercheaufwand).

    Die Akkulaufzeiten, die die Hersteller selbst angeben, sind unter völlig frei gewählten Bedingungen ermittelt und nicht vergleichbar. Dieser Punkt ist völlig irreführend. Es wird weder erwähnt, daß der Qualcomm S4 Pro in kleinerer Strukturbreite gefertigt ist und mit geringerer Spannung betrieben wird, noch wird erwähnt, daß das IGZO (Indium Gallium Zink Oxid) Display von Sharp ein besonders stromsparendes IPS+ Display darstellt. Es wird nicht erwähnt, daß die Padfone station das Telefon bei Benutzung mit ihrem 5000 mAh Akku aufladen kann, noch wird erwähnt, daß OLED Displays bei dunklem Bild sehr stromsparend, bei hellem Bild ziemlich energieintensiv sind. Auch ein Hinweis auf den hohen Energiebedarf bei Benutzung des LTE Moduls wäre für den Leser hilfreich.

    Im Fazit eines Vergleichs zwischen dem nicht mehr so neuen Galaxy S III mit dem brandneuen Padfone 2 fasst ihr das GSIII als ein Smartphone: „das vor allem durch eine moderne Ausstattung besticht.“ zusammen?
    Es hat IN DIESEM VERGLEICH die weit ältere Ausstattung. Diese Aussage ist irreführend und im Zusammenhang falsch.

    Das Galaxy S III hat zu diesem Zeitpunkt sicher kein Jelly Bean 4.2 als aktuelles OS, sondern hat ein Update auf (ebenfalls) Jelly Bean 4.1.x erhalten. 4.2 läuft bisher nur auf einigen Nexus Geräten (Nexus 4, Nexus 10, als Update für Nexus 7 und Galaxy Nexus).

    Insgesamt bietet dieser Vergleich mehr Desinformation als Information.

  3. Ich kann mich einfach nicht zwischen dem Samsung Galaxy S3 und dem neuen Asus Padfone 2 entscheiden. Da ich technisch nicht versiert bin, hoffe auf eine Mithilfe von Euch. Was würdet ihr mir für ein Handy empfehlen?

    Glg
    Patricia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*