Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der 10-Zoller

GALAXY Note 10.1 Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der 10 ZollerWir möchten uns im heutigen Vergleich mit zwei Tablet-PCs aus dem 10-Zoll Bereich befassen, zum einen mit dem Google Nexus 10 Tablet-PC und zum anderen mit dem Samsung Galaxy Note 10.1 Tablet-PC, die beide in einer ganz anderen Preisklasse angesiedelt sind.

Der Vergleich erstreckt sich wie üblich über mehrere Schwerpunkte und den Anfang machen wie immer die Touchscreen-Displays der beiden Modelle.

 

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – Die Touchscreen-Displays

Beide Geräte bauen auf ein 10.1-Zoll Touchscreen-Display mit einer Farbtiefe von 16.7 Millionen Farben auf. Das Nexus 10 bringt die IPS-LCD-Technologie mit sich und unterstützt eine sehr hohe Auflösung von 2560 x 1600 Pixel bei einer Pixeldichte von 299ppi.

Das Galaxy Note 10.1 hingegen unterstützt eine maximale Auflösung von 1280 x 800 Pixel (720p) und eine geringere Pixeldichte von 149ppi. Effektiv gesehen bietet das Nexus 10 somit eine größere virtuelle Sichtfläche und eine klarere Wiedergabe an, aufgrund der höheren Dichte der Pixel.

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – Speicherplatz, Prozessor und Arbeitsspeicher

Im Bereich des Prozessors steht ein Dual-Core A15 Cortex-A9 mit 2x 1.7GHz Taktfrequenz beim Nexus 10 zur Verfügung, während Samsung den hauseigenen Exynos 4412 Prozessor auf Cortex-A9 Basis verbaut hat. Dieser bietet vier Kerne an, mit jeweils 1.4GHz an Taktfrequenz. Beide Modelle bieten außerdem 2GB an Arbeitsspeicher an.

Beim Speicherplatz bieten beide Hersteller Varianten mit 16GB und 32GB zum Kauf an. Lediglich das Galaxy Note 10.1 gibt es mit 64GB internem Speicherplatz und außerdem mit einem MicroSD/SDHC Kartenslot, worüber man den Speicher weiter ausbauen kann, sofern man eine geeignete Speicherkarte besitzt.

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – WLAN, Bluetooth und weitere Datenmodule

Den zweitgrößten Unterschied im Bereich der Ausstattung neben den Touchscreen-Displays findet man wohl im Bereich der Datenmodule. Während beim Nexus 10 gänzlich auf 3G/4G verzichtet worden ist, bietet man beim Galaxy Note 10.1 unter anderem HSDPA mit 21.1Mbit pro Sekunde an, sowie HSUPA mit 5.76Mbit für den Internetzugriff.

Außerdem bieten beide Modelle DLNA und WLAN 802.11b/g/n an. Zusätzlich dazu unterstützt das Note 10.1 noch UPnP und ist mit Bluetooth 4.0 ausgestattet, während im Nexus 10 nur Bluetooth 3.0 zur Nutzung bereit steht uns noch NFC (Near Field Communication) zum Zuge kommt.

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – Anschlussmöglichkeiten und Sensoren

google nexus 10 Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der 10 ZollerAls nächsten Punkt gehen wir mal wieder auf die Sensoren ein. Beide Modelle sind mit einem digitalen Kompass, einem Lage- und Lichtsensor ausgestattet. Der Galaxy Note 10.1 Tablet bietet zusätzliche Sensoren in Form eines Annäherungssensor und eines Gyroskops an.

Außerdem stehen in beiden Geräten Anschlussmöglichkeiten für Kopfhörer (3.5mm) und Micro-USB zur Verfügung. Auf die HDMI-Schnittstelle beim Galaxy Note 10.1 kann man über einen entsprechenden Adapter drauf zurückgreifen und außerdem steht noch der MicroSD-Kartenslot zur Verfügung. Für die Nutzung von Navigationsprogrammen steht in beiden Modellen GPS zur Verfügung, im Galaxy Note sogar zusätzlich A-GPS.

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – Die Kameras

Zu den Kameras gibt es recht wenig zu sagen. Beide Modelle bieten eine 5-Megapixel Hauptkamera an, die Fotos in einer maximalen Auflösung von 2592 x 1944 Pixel aufzeichnen kann. Im Bereich der Videos steht im Nexus 10 eine maximale Auflösung von 1280 x 960 Pixel zur Verfügung, während diese im Galaxy Note auf 1280 x 720 Pixel schrumpft. Außerdem gibt es bei beiden Kameras einen Bildstabilisator und im Galaxy Note auch noch einen Autofokus und ein LED-Licht.

Die Kamera auf der Front löst bei beiden Geräten mit 1600 x 1200 Pixel Auflösung auf.

Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1 – Akkulaufzeiten, Gewicht, Maße und das Betriebssystem

Beide Tablet-PCs können auf starke Akkus setzen. Im Nexus kommt ein 9000mAh Lithium-Polymer-Akku zum Einsatz, der einen Standby mit bis zu 300 Stunden unterstützt und eine Laufzeit von rund 480 Minuten, je nach Beanspruchung versteht sich.

Der Galaxy Note 10.1 ist mit einem 7000mAh Lithium-Ionen Akku ausgestattet und unterstützt rund 230 Stunden Standby und bis zu 420 Minuten an effektiver Nutzung. Die Maße der beiden Tablets fallen nahezu identisch aus, mit 263,9 x 177,6 x 8,9 Millimeter beim Nexus 10 und mit 262 x 180 x 8,9 Millimeter beim Note 10.1 Das Gewicht ist ebenfalls identisch mit 603 Gramm und 600 Gramm.

Als Betriebssystem kommt bereits nach dem Software-Update beim Note 10.1 Tablet-PC das Android Jelly Bean 4.1 Betriebssystem zum Zuge, während Nutzern des Nexus 10 bereits Android 4.2.1 “Jelly Bean” zur Verfügung steht.

Ein kleines Fazit von mir

Beide Tablet-PCs bieten eine richtig aktuelle Ausstattung an. Während beim Nexus 10 unter anderem das sehr hochauflösende Touchscreen-Display ins Gewicht fällt, bietet das Note 10.1 unter anderem einen Internetzugriff via SIM-Karte an, sowie viel mehr Speicherplatz, den man zusätzlich noch aufstocken kann. Allerdings sollte man auch den großen Preisunterschied bedenken. Während der Nexus 10 bereits ab 399€ mit 16GB loslegt, kostet die WLAN-Variante des Note 10.1 bereits 444€, sofern man den aktuellen Preis bei Amazon.de nimmt. Die WLAN/3G Variante kostet nochmal ein gutes Stück mehr, mit 519€.

Allerdings kommt man aufgrund der großen Nachfrage aktuell schlecht an den Nexus 10 Tablet-PC heran, außer man hatte Glück mit der Vorbestellung, wohin gegen der Note 10.1 Tablet-PC in jedem gut sortierten Fachhandel zu finden ist.

Solltet ihr weitere Unterschiede zu den beiden Tablet-PCs entdeckt haben, dann postet diese doch einfach in die Kommentare.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Samsung Galaxy Note 10.1 Tablet:

  • 1.4GHz Exynos Quad-Core Prozessor (4x 1.4GHz Taktfrequenz)
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • 16GB/32GB/64GB Speicherplatz
  • 10.1-Zoll/25.65-Zentimeter Touchscreen-Display mit 1280 x 800 Pixel Auflösung und 149ppi Pixeldichte
  • MicroSDHC-Kartenslot für den Speicherausbau um bis zu 64GB
  • A-GPS Chipsatz
  • TV-Ausgang
  • WLAN-Hotspot-Funktion
  • Mini-SIM-Kartenslot
  • Verschiedene Apps wie S-Note, Video-Player, Gallerie, E-Mail, Polaris Office
  • 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos
  • 1.9-Megapixel Kamera auf der Frontseite für Videochats
  • Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” Betriebssystem (Update auf 4.1 Jelly Bean verfügbar)
  • Maße: 262 x 180 x 8,9 Millimeter
  • Gewicht: 600 Gramm
  • Varianten: WLAN, WLAN+3G (UMTS), WLAN+LTE (4G)

GALAXY Note 10.1 Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der 10 Zoller

 

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Google Nexus 10 Tablet-PC:

  • 10.055-Zoll Touchscreen-Display mit AMOLED-Technologie und 2560 x 1600 Pixel Auflösung bei 300ppi Pixeldichte (WQXGA)
  • Corning Gorilla Glas 2
  • WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0
  • 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos
  • 1.9-Megapixel Kamera auf der Vorderseite
  • LED-Betriebsanzeige auf der Vorderseite
  • Lichtsensor
  • 16/32GB Speicherplatz
  • Mali-T604 Grafikprozessor
  • NFC (Near Field Communication) bzw. Android Beam
  • Dual-Core A15 Prozessor
  • Mali T604 Grafikchipsatz
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • Schnittstellen: Micro-USB, Ladegerät mit magnetischem Pogo-Pin, Mikro-HDMI, 3,5mm Klinkerbuchse
  • 9000mAh Akku
  • Android 4.2 Betriebssystem
  • Maße: 263,9 x 177,6 x 8,9 Millimeter
  • Preis/Erscheinungsdatum: 399€ mit 16GB und WLAN, für 499€ mit 32GB und WLAN

google nexus 10 Google Nexus 10 vs Samsung Galaxy Note 10.1: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der 10 Zoller

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie


Diesen Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

  • drigg0r

    Ich bin sehr enttäuscht über diesen Vergleich. Bin aktuell am über legen mir das Nexus 10 zu holen, als 2. Überlegung steht das Note10.1 im Raum, weshalb ich diesen Vergleich eig. als Entscheidungshilfe benutzen wollte.
    Leider falsch gedacht. Hier sind nur die jeweiligen Spezifikationen der Geräte gegenübergestellt – etwas was jede vernünftige Technik Seite mit 2 Klicks von mir anzeigen kann. Des weiteren sind nicht alle Angaben korrekt. Das Nexus 10 besitzt ein Gyroskop und noch ein Barometer. Beides wurde nicht erwähnt.
    Die Angabe der Akkulaufzeit, des Prozessors und der Kamera sind zwar schön und gut aber leider nicht aussagekräftig. Hier wären dringend Tests nötig gewesen um es wirklich vergleichen zu können. Taktungen und Pixel sagen genauso wenig wie ein Benchmark. Die geschossenen Bilder bzw. Apps im direkt Vergleich wären angebracht.

    Wenn das nächste mal ein Vergleich der Spezifikationen angestellt wird schreibt es doch bitte in die Themen Überschrift. Ich habe einen richtigen Vergleich erwartet, vorallem da der vergleich heute erstellt wirde (solche Sachen wurden bei der Vorstellung des N10 gebloggt) und bin daher sehr enttäuscht.

  • Hocico1304

    Das Nexus hat eine auflösung von 2560×1600 . Da hat man sich wohl vertippt ;)

    ansonsten stimme ich drigg0r zu: ziemlich aussageloser vergleich.

  • Jusitn Case

    Man könnte aber schon erwarten, dass Ihr wenigstens die Display-Auflösung fehlerfrei abtippt. Das Nexus hat 2560 x 1600 – nicht 1560!

  • Anno

    Das wichtigste wurde eig. vergessen, wieso eig. viele zum Note greifen würden, genauso wie ich.
    Stylus, der Stift mit dem man direkt schreiben kann. Kein Gummistift, der den Finger simuliert, sondern ein richtiger.

  • jack dude

    das fehlende 3g-modul ist kein Hindernis im NExus 10. mache über das telefon wlan-tethering und das funktioniert super.

    das nexus 10 ist meines erachtens super. nur muss ich sagen, dass es nicht absturzsicher ist und schon hin und wieder kurz ruckelt. allerdings nicht annähernd so viel wie das galxy tab 10.1n.

    akku bei extrembenutzung ein tag.
    bei normalbenutzung…momentan am 4 tag ohne aufladung und noch 60%.

    habe es seit 2 wochen. mittwoch abends um 22 uhr bestellt und am freitag um 9 dagewesen. hatte sehr viel glück.

    nur zu empfehlen. und die paar tage/wochen mehr kann man auch noch warten…

  • Frank

    HSDPA hat eine Geschwindigkeit von 3,6 bzw. 7,2 Mbit/s, sonst wären wir schon bei LTE mit 21,6 Mbit/s. Und HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) ist für den schnellen Upload da. Nur mal so ;-)

  • Gustav

    Die Prozessorangabe des Nexus’ 10 ist falsch. Es hat einen Cortex A15, keinen A15 Cortex A9 :D
    Den hat höchstens das iPhone 5, mit einem zum A9 hin abgewandelten A15 Prozessor.

  • SantaCruze

    Hallo Driggor,

    Deswegen steht da ja Vergleich und nichts mit Testbericht :) Wir haben aktuell auch keines der beiden Geräte vorliegen, das wir in einem handfesten 1:1 Vergleich verwenden könnten.

    Mfg
    Stefan