Kategorie-Archiv: Konsolen

Playstation 4 in Weiß: exklusive Edition ab 9. September erhältlich

Die PlayStation 4 Konsole in Weiß beziehungsweise in der “Glacier White” Optik mit passenden Controllern wird bald nach Deutschland kommen und die ersten Händler listen das neue Modell bereits zu einem Preis von 439€.

Unter anderem wird der Shop GameStop.de die Playstation 4 im weißen Gehäuse im Angebot haben, die es im so genannten “Destiny Bundle” mit dem gleichnamigem Spiel ab dem 9.9.2014 zum Preis von 439,99€ zu kaufen geben wird. Zum Bundle gehört nicht nur das Spiel “Destiny” hinzu, sondern auch ein passender Controller im weißen Design, ein weißes Mono-Headset und Zubehör.

Auch beim Großhändler Amazon.de soll es die weiße Version der Spielkonsole in den kommenden Monaten zu kaufen geben. Der Preis orientiert sich ebenfalls an den für das Destiny Bundle veranschlagten 439€ und beim Amazon-Angebot, wird es das Rennspiel Driveclub hinzu geben. Amazon nennt hingegen noch kein genaues Datum, ab wann die weiße Playstation 4 Konsole im Sortiment vorhanden sein wird. Wer hingegen die weiße Playstation 4 ohne ein zusätzliches Spiel haben möchte, der kann voraussichtlich ab dem 9. Oktober 2014 zugreifen, zum Preis von 399€ (UVP).

Die Playstation 4 in Weiß:

  • AMD x86-64 Jaguar Prozessor 8-Kern
  • AMD Radeon Grafikkarte mit 8GB GDDR5 Grafikspeicher und 1.84 Teraflops an Leistung
  • 500GB HDD-Festplatte
  • Maße: 275 x 53 x 305 Millimetern Breite, Höhe, Länge
  • Gewicht: rund 2.8 Kilogramm
  • Blu-ray-Laufwerk mit 6-facher Geschwindigkeit, 8-fach bei DVDs
  • 2x USB 3.0-Schnittstellen
  • AUX-Anschluss
  • Ethernet LAN 10/100/1000Mbit
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 2.1+EDR
  • HDMI-Ausgang
  • Digitaler Optischer Ausgang
  • Lieferumfang: Playstation 4, DualShock 4 Controller, Mono-Headset, Netzadapter, HDMI-Kabel, USB-Kabel
  • Preis: 399€ (UVP)

sony playstation4 Playstation 4 in Weiß: exklusive Edition ab 9. September erhältlich

Quelle: GameStop.de

Playstation 4 in Weiß – neue Gehäusefarbe Glacier White mit 500GB Speicher und Goodies

Sony hat anlässlich der E3 Messe ein weiteres Modell der beliebten Playstation Konsole vorgestellt, die in der neuen Gehäusefarbe in Weiß an den Start gehen soll und zahlreiche neue Extras und Goodies bereit hält.

Die neue Playstation 4 Konsole soll genauer gesagt in “Glacier White” erscheinen und wird mit einer 500GB HDD-Festplatte ausgestattet sein. Zu den Extras gehört unter anderem das Spiel “Destiny”, sowie ein 30-Tage Trial-Zugang zum PlayStation Plus Bereich. Im Bereich der Hardware werden keine Änderungen vorzufinden sein und dementsprechend kommt ein AMD x86 Jaguar Prozessor mit 8-Kernen zum Einsatz, sowie eine leistungsfähige AMD Radeon Grafikkarte mit 8GB GDDR5 Grafikspeicher und 1.84 Teraflops an Rechenleistung.

Ebenfalls mit an Bord ist ein Blu-ray-Laufwerk, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1+EDR und die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten für AUX, HDMI, Ethernet LAN und 2x USB 3.0. Zum Lieferumfang wird ein DualShock 4 Controller hinzu gehören, ein Headset, ein Netzadapter und verschiedene weitere Kabel. Ob man am Preis von 399€ (UVP) etwas ändern wird, ist bislang nicht bekannt. Sobald die weiße Playstation 4 Konsole in Deutschland verfügbar ist, werden wir euch ein Update nach reichen.

Die Playstation 4 in Weiß:

  • AMD x86-64 Jaguar Prozessor 8-Kern
  • AMD Radeon Grafikkarte mit 8GB GDDR5 Grafikspeicher und 1.84 Teraflops an Leistung
  • 500GB HDD-Festplatte
  • Maße: 275 x 53 x 305 Millimetern Breite, Höhe, Länge
  • Gewicht: rund 2.8 Kilogramm
  • Blu-ray-Laufwerk mit 6-facher Geschwindigkeit, 8-fach bei DVDs
  • 2x USB 3.0-Schnittstellen
  • AUX-Anschluss
  • Ethernet LAN 10/100/1000Mbit
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 2.1+EDR
  • HDMI-Ausgang
  • Digitaler Optischer Ausgang
  • Lieferumfang: Playstation 4, DualShock 4 Controller, Mono-Headset, Netzadapter, HDMI-Kabel, USB-Kabel
  • Preis: 399€ (UVP)

sony playstation4 Playstation 4 in Weiß   neue Gehäusefarbe Glacier White mit 500GB Speicher und Goodies

Quelle: Slashgear.com

XBox One – ab sofort für 399€ ohne Kinect erhältlich

Microsoft möchte wohl die Verkaufszahlen der XBox One Konsole weiter steigern und hat nun eine weitere Variante zum Kauf angeboten, wobei es sich diesmal um die reine XBox One Konsole handelt, welche ohne die Kinect-Gestensteuerung für 399€ im Fachhandel erhältlich ist.

Die neue XBox One Konsole wird also nur mit einem Controller ausgeliefert und verzichtet auf den Kinect-Sensor, der für die Bewegungssteuerung in Spielen verantwortlich ist. Dementsprechend fällt auch der Preis von 449€ auf 399€, also um 50€. In Sachen Hardware erhaltet ihr den 8-Kern Prozessor auf x86 Architektur, 8GB an internem Arbeitsspeicher, eine 500GB HDD-Festplatte und eine Grafikkarte der Marke AMD mit DirectX11 Unterstützung.

Außerdem ist ein Blu-ray-Laufwerk für die Medienwiedergabe mit an Bord, WLAN 802.11/WiFi-Direct zum drahtlosen Austausch von Daten und die unzähligen Anschlussmöglichkeiten, darunter 5x USB 3.0, Gigabit Ethernet LAN, HDMI und Co. Man sollte allerdings bedenken, das viele Spiele die Kinect-Steuerung unterstützen und sich somit besser und cooler zocken lassen. Wer allerdings drauf verzichten kann, für den ist die neue Variante wohl eine Option.

Die XBox One Konsole:

  • 8-Kern Prozessor mit x86 Architektur
  • 500GB HDD-Festplatte
  • 8GB Arbeitsspeicher
  • AMD Grafikkarte mit DirectX11 Unterstützung
  • Blu-ray-Laufwerk
  • Schnittstellen: 5x USB 3.0, Gigabit Ethernet LAN, Digitaler Optischer Audio-Ausgang, HDMI
  • WLAN 802.11, WiFi-Direct
  • Controller: Abgerundetes Design
  • Ohne Kinect für 399€
  • Mit Kinect für 449€

XBox One 1 XBox One   ab sofort für 399€ ohne Kinect erhältlich

Quelle: Microsoft

FunBox Android-Konsole mit Dolby DigitalPlus und 4K-HD Unterstützung erhältlich

Wir stellen euch nun eine weitere neue Android-basierte Spielkonsole aus Asien vor, die von den beiden Firmen ZTE und The9 entwickelt worden ist und als FunBox bereits verfügbar ist, über einige Gadget-Shops wie AliExpress, die auch den Import anzubieten haben.

Die neue FunBox Spielkonsole ist zu einem Preis von umgerechnet rund 116€ zu haben und bietet einen Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor an, sowie 2GB an Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz ist mit 8GB bemessen und lässt sich, per MicroSD-Speicherkarte weiter aufstocken.

Außerdem stehen Anschlussmöglichkeiten für 2x USB und 1x HDMI zur Ausgabe von Inhalten auf einem Fernseher zur Verfügung. Für die Netzwerk-Anbindung, gibt es eine Ethernet LAN-Schnittstelle. Die Spielkonsole ist mit dem Dolby DigitalPlus Audio-System ausgestattet und kann auch 4K-Inhalte auf einem HD-Fernseher abspielen. Für die weitere Integration in drahtlose Netzwerke, steht Dual-Band WLAN auf 2.4GHz und 5GHz zur Verfügung.

Im Bereich der Software findet man das Android 4.3 “Jelly Bean” Betriebssystem vor und im Lieferumfang enthalten, ist noch ein drahtlose Controller zum zocken von Spielen. Als Alternative, steht natürlich auch die Ouya Android-Spielkonsole zur Verfügung, die man zum Beispiel bei Amazon.de bekommen kann, zu einem Preis der sich bei unter 100€ einpendelt.

Die FunBox Android-Konsole:

  • Nvidia Tegra 4 ARM Cortex-A15 Quad-Core Prozessor
  • 2GB RAM
  • 8GB ROM
  • MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten
  • Schnittstellen: 2x USB, HDMI, Ethernet LAN
  • Dolby DigitalPlus Audiosystem
  • Unterstützung für 4K HD-Inhalte
  • Dual-Band WLAN auf 2.4GHz und 5GHz
  • Android 4.3 “Jelly Bean” Betriebssystem
  • Preis: rund 116€

funbox konsole FunBox Android Konsole mit Dolby DigitalPlus und 4K HD Unterstützung erhältlich

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: Liliputing.com

Nvidia Shield 2 – zweite Generation der Spielkonsole im Web aufgetaucht

Nach dem es bereits im letzten Jahr heiß her ging um die Nvidia Shield Spielkonsole mit dem Android-Betriebssystem, können wir wahrscheinlich in diesem Jahr die zweite Generation erwarten, die mit ersten technischen Aspekten auf der Website von Antutu Benchmark aufgetaucht ist.

Nach dem dort veröffentlichten Benchmark-Test, soll die zweite Generation der Shield Konsole vor allem mehr Leistung zu bieten haben. Die Rede ist von einem Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor, der nun Taktfrequenzen mit bis zu 2.5GHz liefert. Kombiniert dazu, soll ein Nvidia Kepler Grafikchipsatz zum Einsatz kommen und stolze 4GB an Arbeitsspeicher.

Der interne Speicherplatz für Apps und Spiele, wird voraussichtlich 16GB umfassen und eine Kamera auf der Vorderseite wird ebenfalls vorhanden sein, die eine Auflösung von 640 x 480 Pixel (VGA) unterstützt. Das Touchscreen-Display für die Steuerung, soll eine HD-Auflösung von 1440 x 900 Pixel unterstützen, was immerhin eine kleine Steigerung zur ursprünglichen Auflösung von 1280 x 720 Pixel bedeuten wird.

Auch die zweite Generation soll wieder einmal im Hosentaschenformat erscheinen und einem XBox-Controller nicht so unähnlich sein. Nähere Informationen zum Preis oder Erscheinungsdatum, haben wir aber noch nicht vorliegen.

Die Nvidia Shield 2 Konsole:

  • 5-Zoll Touchscreen-Display mit 1440 x 900 Pixel Auflösung
  • Nvidia Tegra 4 Quad-Core Prozessor mit bis zu 2.5GHz Taktfrequenz
  • 4GB RAM
  • 16GB ROM
  • VGA-Kamera auf der Vorderseite
  • Android Betriebssystem
  • Preis / Erscheinungsdatum: Unbekannt

nvidia shield 2 Nvidia Shield 2   zweite Generation der Spielkonsole im Web aufgetaucht

Quelle: Notebook Italia

GameTab-One Gaming-Tablet: ab sofort in Deutschland für 199€ zu haben

Die Firma Bigben Interactive hat nun die Markteinführung des bereits von uns angekündigten GameTab-One Gaming-Tablets angekündigt, den es ab sofort in Deutschland zum Preis von 199,99€ zu kaufen gibt, inklusive dem Controller zum zocken.

Der neue GameTab-One Gaming-Tablet rückt, wie bereits zuvor berichtet, mit einem 7-Zoll Touchscreen-Display mit 1024 x 600 Pixel Auflösung an und wird mit einem Rockchip RK3188 Quad-Core Prozessor mit 4x 1.8GHz Taktfrequenz ausgestattet sein. Außerdem wird man 2GB an Arbeitsspeicher vorfinden, sowie einen Mali-400MP4 Grafikchipsatz. Der interne Speicherplatz ist mit 16GB angegeben und lässt sich, per MicroSD-Kartenslot aufstocken.

In Sachen Konnektivität, findet man WLAN 802.11n und Bluetooth 4.0 vor. Inhalte lassen sich außerdem auch per HDMI-Schnittstelle auf Fernsehern ausgeben und die Energieversorgung, übernimmt ein 4000mAh Akku. Zu den weiteren Features des Tablets, gehört die “Full-Mapping” Software, die jedes Android Spiel, mit dem Controller kompatibel machen soll. Durch die Kooperation mit Gameloft, findet man außerdem schon einige vorinstallierte Spiele auf dem Tablet-PC vor. Ein paar weitere Videos, haben wir euch zum Beitrag hinzugefügt.

Der GameTab-One Gaming-Tablet:

  • 7-Zoll Touchscreen-Display mit 1024 x 600 Pixel Auflösung
  • Rockchip RK3188 Quad-Core Prozessor mit 4x 1.8GHz
  • 2GB RAM
  • Mali-400MP4 Grafikchipsatz
  • 16GB ROM
  • MicroSD-Kartenslot
  • WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0
  • HDMI-Schnittstelle
  • 0.3-Megapixel Kamera Vorderseite
  • 2-Megapixel Kamera Rückseite
  • Full-Mapping-Software
  • Vorinstallierte Spiele
  • 4000mAh Akku
  • Android 4.2.2 “Jelly Bean” Betriebssystem
  • Preis: 199,99€

gametab one bigben 1 GameTab One Gaming Tablet: ab sofort in Deutschland für 199€ zu haben

Quelle: MobileGeeks.de

Nvidia Shield: großes Update mit Android 4.2.2 ermöglicht Spiele-Streaming

Aus dem Hause Nvidia können wir euch ein neues Update zur “Shield” Gaming-Konsole präsentieren, die in den ersten Ländern bereits zu einem Preis von umgerechnet unter 170€ verkauft wird und im kommenden April 2014 ihr erstes großes Software-Update erhalten soll.

Zu den Neuerungen des umfangreichen Updates zur Nvidia Shield Konsole gehört die neuste Version des Android Betriebssystems, womit also Android 4.4.2 “KitKat” in kürze bereit steht. Dementsprechend wird auch die Bluetooth-Unterstützung für PC-Mäuse und Tastaturen nachgerüstet werden, sofern man die Konsole mit weiteren Eingabegeräten nutzen möchte.

Außerdem wird man mit dem neuen Update die GameStream-Funktion vorfinden, womit Nvidia Grafikkarten in Notebooks unterstützt werden. Dementsprechend wird man künftig auch Spiele von Notebooks über die Konsole zocken können. Das Update wird außerdem das streaming von Spielen ermöglichen, sofern man einmal unterwegs ist. Voraussetzung dafür ist allerdings ein mobiles Netz, das mindestens 5MB pro Sekunde beim Upload und Download unterstützt.

Ab wann die Konsole und das neue Update in Europa ausgerollt werden, steht allerdings noch nicht fest. Die technischen Highlights der Konsole, haben wir euch im beigefügten Datenblatt zusammen gestellt.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt der Nvidia Shield Konsole:

  • Quad-Core Cortex-A15 Prozessor
  • 5-Zoll Touchscreen-Display mit 1280 x 720 Pixel Auflösung und 294dpi Pixeldichte
  • Companion-Core
  • GPU mit 72 Kernen
  • MicroSD-Kartenslot für Speicherkarten
  • USB-Schnittstelle
  • HDMI
  • Klinkerbuchse
  • Akkulaufzeit: bis zu 10 Stunden
  • Android Jelly Bean Betriebssystem
  • Geeignet für Windows- und Android-Spiele

Fotos und Videos zu Nvidia Shield:

Nvidia Shield 1 Nvidia Shield: großes Update mit Android 4.2.2 ermöglicht Spiele Streaming

Quelle: Liliputing.com