Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit Video

google nexus 10 Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit VideoNachdem wir euch schon einen Vergleich zwischen dem Google Nexus 10 und dem Microsoft Surface Tablet-PC präsentieren konnten, folgt nun ein weiterer Vergleich, bei dem wir auf die technischen Finessen des Nexus 10 und des iPads der vierten Generation genauer drauf eingehen möchten.

Neuer Video-Vergleich zwischen dem iPad 4 und dem Nexus 10 Tablet:

Einen weiteren Vergleich zwischen den beiden Tablet-PCs könnt ihr nun auch in einem neuen Video sehen. Die Kollegen von MobileGeeks.de haben sich beide Tablets geschnappt und die Hardware miteinander verglichen. Alle weiteren technischen Daten und Neuerungen findet ihr natürlich auch in Textform und weiteren Videos unter dem beigefügten Video. (Update 20.11.2012)

Unterschiede bei den Touchscreen-Displays:

Als erstes Merkmal wollen wir mal wieder die Touchscreen-Displays näher beleuchten. Der Google Nexus 10 Tablet-PC präsentiert sich mit einem 10.055-Zoll Touchscreen-Display, das eine Auflösung von 2650 x 1600 Pixel bei 300ppi Pixeldichte unterstützt, während das iPad 4 auf das aus der dritten Generation bekannte 9.7-Zoll Retina-Display mit 2048 x 1536 Pixel bei 264ppi Pixeldichte setzt. Alleine an den Werten kann man schon erkennen, dass das Nexus 10 in Sachen Auflösung die Nase vorne hat.

Unterschiede beim Prozessor, Arbeitsspeicher und Speicherplatz:

Als zweiter Unterschied wäre der Prozessor zu nennen. Apple verbaut im iPad 4 den hauseigenen A6X Dual-Core Prozessor mit 1GHz Taktfrequenz (2x 1GHz), der nach eigener Angabe doppelt so schnell sein soll, wie der ursprüngliche A5. Google setzt hingegen auf einen 1.7GHz Cortex-A15 Dual-Core Prozessor und mit 2GB Arbeitsspeicher bietet das Nexus 10 doppelt soviel an, wie das iPad 4 mit einem Gigabyte RAM. Der Speicherplatz ist beim Nexus 10 bekanntlich mit 16GB oder 32GB (je nach Modell) angegeben und kann nicht durch einen MicroSD-Kartenslot ausgebaut werden. Beim iPad 4 ist ebenfalls kein Ausbau des Speicherplatzes möglich, aber es steht zu mindestens noch eine 64GB Version zur Verfügung.

Unterschiede bei den Kameras:

apple ipad 4 Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit VideoBeide Tablet-PCs sind mit einer 5-Megapixel Kamera auf der Geräterückseite für Fotos und Videos ausgestattet. Lediglich die zwei Kameras auf der Vorderseite weisen unterschiedliche Auflösungen auf. Google hat eine 1.9-Megapixel Kamera verbauen lassen, während Apple die bekannte 1.2-Megapixel FaceTimeHD Kamera verbauen ließ.

Unterschiede bei WLAN/Datenaustausch und Co.

Als Möglichkeiten für die Datenübertragung hat das Nexus 10 unter anderem WLAN und Bluetooth zu bieten. Außerdem steht noch NFC (Near Field Communication) zur Auswahl, während das iPad 4 mit WLAN, Bluetooth und LTE (4G) in der Cellular-Version zu haben ist. Beim iPad 4 ist außerdem Dual-Band WLAN im Einsatz, womit ihr die zwei Frequenzen mit 2.4GHz und 5GHz für die Datenübertragung via Wireless-LAN nutzen könnt, um somit eine höhere Bandbreite zu erreichen.

Weitere Unterschiede:

Zu den weiteren Unterschieden gehört unter anderem das Betriebssystem. Wie bei Apple üblich kommt im iPad 4 natürlich iOS zum Zuge, in seiner neusten Generation mit iOS 6. Wie bei Google hingegen üblich, ist auch dort das aktuellste Betriebssystem im Einsatz, mit Android 4.2 “Jelly Bean”. Zu den weiteren Unterschieden gehören unter anderem die Anschlussmöglichkeiten. Während beim iPad 4 der neue Lightning-Anschluss und Audioanschlüsse vorhanden sind, setzt das Nexus 10 auf Micro-HDMI, Micro-USB und Audio.

Solltet ihr noch weitere Unterschiede entdeckt haben, dann könnt ihr diese gerne in die Kommentare posten.

Kaufempfehlung und Fazit (Eigene Meinung):

Jeder der beiden Tablet-PCs sucht natürlich seine eigene Fangemeinde. iOS-Jünger werden natürlich zum neuen iPad 4 greifen oder möglicherweise auch zum iPad Mini, während die Android-Fans zum Google Nexus 10 Tablet-PC greifen werden. Mit einem Startpreis von 399€ und den erwähnten technischen Features wird der Nexus 10 wohl einer der am meisten verkauftesten Android-Tablets überhaupt werden.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Google Nexus 10 Tablet-PC:

  • 10.055-Zoll Touchscreen-Display mit AMOLED IPS-Technologie und 2560 x 1600 Pixel Auflösung bei 300ppi Pixeldichte (WQXGA)
  • Corning Gorilla Glas 2
  • WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0
  • 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos
  • 1.9-Megapixel Kamera auf der Vorderseite
  • LED-Betriebsanzeige auf der Vorderseite
  • Lichtsensor
  • 16/32GB Speicherplatz
  • Mali-T604 Grafikprozessor
  • NFC (Near Field Communication) bzw. Android Beam
  • Dual-Core A15 Prozessor
  • Mali T604 Grafikchipsatz
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • Schnittstellen: Micro-USB, Ladegerät mit magnetischem Pogo-Pin, Mikro-HDMI, 3,5mm Klinkerbuchse
  • 9000mAh Akku
  • Android 4.2 Betriebssystem
  • Maße: 263,9 x 177,6 x 8,9 Millimeter
  • Preis/Erscheinungsdatum: 399€ mit 16GB und WLAN, für 499€ mit 32GB und WLAN

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des iPad 4:

  • 9.7-Zoll/24.63-Zentimeter Multi-Touch Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, IPS-Technologie, Auflösung von 2048 x 1536 Pixel bei 264 ppi Pixeldichte, Fettabweisende Beschichtung
  • Apple A6X Dual-Core Prozessor mit Quad-Core Grafikchipsatz
  • 1.2-Megapixel FaceTime HD-Kamera mit 720p HD-Videomodus mit Gesichtserkennung und rückwärtiger Beleuchtung
  • 5-Megapixel iSight Kamera mit Autofokus, Gesichtserkennung, rückwärtiger Belichtung, Objektiv mit fünf Elementen, Hybrid-IR-Filter und f/2.4 Blende, 1080p (Full-HD Videoaufzeichnungen)
  • WLAN 802.11a/b/g/n Dual-Band auf 2.4GHz und 5GHz
  • Bluetooth 4.0
  • Weitere Datenmodule für: GSM/EDGE/UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA/LTE
  • Micro-SIM
  • Lightning-Anschluss
  • Akkulaufzeit bis zu zehn Stunden
  • Siri
  • Maße: 241,2 x 185,7 x 9,4 Millimeter (Höhe/Breite/Tiefe)
  • Gewicht: 652 bis 662 Gramm (je nach Ausstattung)

Fotos und Videos zu den Google Nexus 10 und Apple iPad 4 Tablet-PCs:

google nexus 10 Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit Video

google nexus 10 b Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit Video

apple ipad 4 Apple iPad 4 vs Google Nexus 10 Tablet: neuer Vergleich der beiden Konkurrenten mit Video

Update 9.11.2012: Neue Videos als Vergleiche hinzugefügt.

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie


Diesen Beitrag bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

  • Yoshimo

    “Der Nexus 10 Tablet-PC stellt keine richtige Alternative zum iPad 4 vor…” – warum nicht?

  • Cluster

    Der Beitrag liest sich nicht unparteiisch.
    Es scheint, als wurde hier das iPad als klarer Favorit dargestellt. (siehe Fazit)

    Bitte bei einem Vergleich objektiv bleiben und keine Meinungen einfließen lassen. Als Magazin aht man Verantwortung.

    Danke

    • SantaCruze

      Hallo Cluster,

      Ist auch keine unparteiische Angabe sondern meine Meinung zu beiden Geräten. Ich denke jeder der beiden Tablets hat seine eigene Zielgruppe die es anspricht. Und Apple-Fans werden weiterhin das iPad dem Nexus vorziehen, während Android-Fans eher zum Nexus greifen werden. Ich habe die Überschrift beim Fazit einfach mal angepasst.

      Mfg
      Stefan

  • redfire

    Klar ist der Nexus eine iPad Alternative! Wieso den nicht? Und wozu dann der Vergleich oben? Klar werden die Apfel Leute sich nur Apfeln kaufen, die wissen nichts Besser.
    Ich bin für eine gesunde Konkurrenz auf dem Markt. Solange die Hersteller miteinander konkurrieren, wird es immer mehr interessante Geräte geben.

  • maguro

    “Es geht um einen technischen Vergleich”

    und

    “Der Nexus 10 Tablet-PC stellt keine richtige Alternative zum iPad 4 vor” (btw..vor*?)

    wie passt das bitte zusammen? technisch liegt das nexus dem ipad doch weit vorraus

    naaja..objektiv fakten auflisten und dann eine subjektive meinung abliefern..nicht sehr ernst zu nehmen

    • SantaCruze

      Hallo Maguro,

      Also weit voraus würde ich nicht unterschreiben. Beide Tablets haben in gewissen Bereichen ihre Vor- und Nachteile. Der Kracher beim Nexus 10 ist natürlich das hochauflösende Display, das beim iPad 3 ja als “Highlight” angekündigt wurde und mittlerweile übertrumpft worden ist. Alleine ein Touchscreen sagt aber nichts über Qualität oder weitere Aspekte im Bereich der Ausstattung aus.

      Mfg
      Stefan

  • Konichiwa

    Hey hey, erstmal vielen Dank für Ihren Artikel.

    Ich für meinen Teil sehe das oft hier kritisierte Fazit leider ähnlich. Wieso “leider”? Ich will mir gerade ein Tablet für die Uni kaufen, da ich das iPad bei einigen meiner Kommilitonen gesehen hab und es wirklich alles Wichtige mitbringt, um den Unialltag organisiert mit einem Stylus zu überstehen. (Notability, Paper, Itunes U, etc. etc.) Eigentlich war ich auch fest entschlossen mir jetzt das iPad der 4. Generation zu besorgen, bis Google/Samsung mit dem Nexus 10 um die Ecke geschossen kam. Nun das Dilemma: Das Nexus 10 hat zweifelsohne das bessere Preis-/Leistungsverhältnis und allgemein bessere Komponenten verbaut. Trotzdem liegt bei Android/Google Play keine Ausrichtung auf die universitäre Anforderungspalette vor. Äußerst schade, wenn man bedenkt was für eine Größe Studenten als Kundengruppe haben. Des Weiteren wird hier die Möglichkeit einer langfristigen Kundenbeziehung vernachlässigt, denn diese Studenten ändern auch nicht ihren Anforderungsbereich, wenn sie ins Berufsleben einsteigen. Apple hat sich schon etwas dabei gedacht… und ich werde leider nicht um den Kauf eines Ipads herum kommen, obwohl ich meiner Meinung nach rein von der Hardware das schlechtere Gerät für mehr Geld kaufe.

  • redfire

    Rein technisch gesehen ist das Nexus 10 dem iPad deutlich im Vorsprung. Es hat CPU mit aktuellen ARM Cortex 15 Architektur, dadurch flotte Speicheranbindung, doppelte RAM Größe, bessere Pixeldichte, DirectX 11 Unterstützung, Lautsprecher auf der Vorderseite, griffige und angenehme Rückseitenbeschichtung, bessere Frontkamera, und es ist dünner und vermutlich auch leichter. iPad dagegen hat Rückseite aus Aluminium, und (was sich noch nicht bestätigt hat) bessere WLAN. Die 3G bzw. LTE Variante von Nexus 10 wird es später auch geben so wie eine 64Gb Ausführung.
    Wen das ein technisches Vergleich ist, dann werde ich auf jeden Fall das Nexus 10 empfohlen!

    • SantaCruze

      Hallo Redfire,

      Ja da hast Du soweit recht. Allerdings ist es auch eine Grundsatz-Frage. Bei mir im Freundeskreis haben viele das iPad 2 oder 3. Die würden Nie zu Android greifen, sondern eher zur nächsten Generation, worauf sich meine Aussage als “keine Alternative” bezieht. Dann kenne ich auch viele, die haben ein Android Tablet und würden es niemals für iOS her geben. Ich selbst habe gar kein Tablet, würde aber auch eher zum Nexus 10 greifen. Nicht wegen der Hardware an sich, wenn man das iPad/Nexus vergleicht, sondern weil ich mit iOS nichts anfangen kann und kein Interesse habe. Daher bezog sich auch die Aussage es sei keine Alternative auf Hinsicht auf die jeweilige Käuferschaft. Es kann gut sein, das sich meine Meinung etwas missverständlich anhört.

      Mfg
      Stefan

  • redfire

    Der Stift bei iPad kann gar nicht mit dem von Galaxy note 10.1 verglichen werden. Es ist einfach Fingerersatz. Das es dafür auf den iPad Apps gibt verstehe ich nicht. Es mach wirklich kein Spaß damit zu schreiben. Sorry aber für uni ist ein Windows oder Linux Gerät tausend Mal besser als jeder iPad oder Android. Wobei auf nexus 10 kann zumindest Ubuntu installiert werden. Möglicherweise später auch Windows RT.

  • redfire

    Jeder geriet soll seine Zweige erfüllen. IPad hat dabei ein Zweig mehr. Es ist ein Statussymbol. Und für die meisten ist es egal was es kostet. Die kaufen es und dann versuchen alle andere und sich selbst zu über zeugen das es keine Alternative gibt. Das wegen habe ich mich aufgeregt. Manchmal ist es schwer mit solchen Leuten zu kommunizieren, soweit die mitbekommen dass man keinen Apple Gerät nutzt.

  • redfire

    Ich kann mir sogar vorstellen das es in den Schulen in USA iPhon-Mobing gibt. In China wahrscheinlich auch.

  • Konichiwa

    Hey redfire,

    wie schon erwähnt würde ich liebend gern das Nexus 10 kaufen. Jedoch ist mir besonders das Fehlen von Notability ein Dorn im Auge. Hab mich auf diversen Foren umgeschaut und niemand, aber auch wirklich niemand kennt ein vergleichbares tool. Mein Kumpel hat mir seine mit dem Professor audio-gesyncten (!) Mitschriften gezeigt… die sahen besser aus als das was viele auf ihren Blöcken hinkritzeln. Des Weiteren hat man die Möglichkeit die eigene PDF/Dokumente-Bibliothek mit der Dropbox zu syncen. Auf jedenfall ein äußerst nützliches Tool, für das ich jedoch nicht gerne den Aufpreis von 100 Euro für ein von der Hardware her schlechteres Tablet hinnehmen möchte.

    PS: Notability ist jetzt nur ein Beispiel. Gibt so einige “Produktiv-Apps”, die konkurrenzlos exklusiv auf dem iPad zu finden sind.

  • ozzy

    Bei allem Respekt für Ihre subjektive Meinung, aber Sie haben sich womöglich nicht genau genug mit dem nexus 10 beschäftigt? Das Gerät hat keinen amoled display(leider), sondern ein ips/pls display.

    • SantaCruze

      Hallo Ozzy,

      Danke für de Info. AMOLED wurde entsprechend gegen IPS getauscht.

      Mfg
      Stefan

  • chuck

    Hey Konichiwa,

    mich wuerde interessieren, zu welchen pen (Stylus) dein Kollege greift?

    Ich ueberlege naemlich derzeit mir das neue Ipad fuer die Uni – als eine Art “Collegeblockersatz” anzuschaffen!
    Gerade weil es diese super Moeglichkeiten wie z. B. Dropbox gibt!!!
    Leider habe ich bis jetzt noch keinen 100%igen Stylus gefunden.

  • redfire

    Hi Ozzy,

    AMOLED in dieser Auflösung und Diagonal werden wir erst in fünf Jahren sehen, wen überhaupt. Leider muss du dich damit abfinden, dass die besten 10 Zoll Displays weiterhin IPS basiert bleiben.

  • Konichiwa

    Hey chuck,

    also grundsätzlich ist es relativ egal. Jeder stylus mit guten Bewertungen bei amazon ist dafür klar geeignet. Es braucht halt nur ne kurze Eingewöhnungsphase. Er hat sich, nachdem er nen 5 euro stylus gekauft hat, den teuren wacom bamboo stylus gekauft (~25euro), der eine kleinere spitze aufweist. Dies hat er aber nicht primär für Notability getan, sondern wegen Paper. (App zum Malen, skizzieren etc.)

  • SantaCruze

    Hallo Yoshima,

    Da nach meiner Meinung die beiden zu sehr auseinander liegen. Apple und Android haben meist ganz andere Zielgruppen. Eine Alternative wäre das Nexus 10 zum Beispiel zu einem weiteren Android-basierten Tablet-PC wohin gegen das iPad 4 wohl eher als Alternative zu Haus-eigenen Geräten anzusehen wäre.

    Mfg
    Stefan

  • SantaCruze

    Hallo Redfire,

    Es geht um einen technischen Vergleich, was die beiden Tablets zu bieten haben. Das mit der Konkurrenz stimmt natürlich, die belebt meist das Geschäft :-)

    Mfg
    Stefan