Google Nexus 10: neuer Schwung bei Google Play erhältlich

Wie zahlreiche Quellen im Internet vermeldet haben, darunter auch MobiFlip.de, steht nun ein neuer Schwung der Google Nexus 10 Baureihe zum Kauf bereit.

Der Tablet-PC befindet sich einmal mehr im Sortiment und es werden wieder die zwei Varianten mit 16GB und 32GB über den Google Play Store angeboten. Die Lieferzeit ist mit bis zu fünf Werktagen angegeben und zum Preis ab 399€ könnt ihr den Tablet-PC ab sofort kaufen.

Abstürze beim Google Nexus 10 Tablet-PC

In Verbindung mit dem Google Nexus 10 Tablet-PC sollen ein paar neue Probleme aufgetaucht sein. Und zwar soll es regelmäßige Abstürze geben, sofern ihr mehrere Benutzerkonten anlegt.

Der Tablet-PC soll sich in einem Rhytmus von etwa zwei Tagen neu Starten und bei einigen Usern sogar binnen von wenigen Minuten. Um das Problem zu lösen, scheint aktuell nur eine Recovery-Funktion beziehungsweise eine Zurückstellung auf die Werkseinstellungen zu helfen. Wie ihr das genau anstellen könnt, haben die Kollegen von AndroidPit.de einmal genauer beschrieben. Update via AndroidPit.de

Ankündigung zum Google Nexus 10 Tablet-PC

Nachdem wir euch schon das neue Google Nexus 4 Smartphone vorgestellt haben, ist nun das zweite Gerät aus der neuen Produktpalette von Google am Start, mit dem Nexus 10 Tablet-PC, den man definitiv als Konkurrenz zum neuen iPad 4 in Betracht ziehen sollte.

Nach unzähligen Informationen und Gerüchten zum neuen Nexus 10 Tablet haben wir nun auch die offiziellen technischen Spezifikationen vorliegen, die wir euch nun präsentieren werden. Das Touchscreen-Display mit 10-Zoll Größe unterstützt eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und liegt somit weit über Full-HD mit 1920 x 1080 Pixel. Außerdem kommt eine Pixeldichte von 300ppi zum Zuge.

Im Bereich der Leistung steht beim Nexus 10 Tablet ein Dual-Core A15 Prozessor in Kombination mit einem neuen Mali T604 Grafikchipsatz zur Verfügung. Außerdem sind 2GB an Arbeitsspeicher verbaut. In wie weit sich der Tablet-PC mit dem iPad messen kann, werden Benchmark-Tests in kürze zeigen. Weiterhin ist ein kräftiger 9000mAh Akku verbaut, Anschlussmöglichkeiten für Micro-USB, Mikro-HDMI, 3.5mm Klinkerbuchse und Pogo-Pin, der für das magnetische Ladegerät vorbestimmt ist.

Zwei Kameras stehen wie üblich auch zur Verfügung, einmal mit 5-Megapixel Auflösung auf der Rückseite für Fotos und Videos und eine zweite mit 1.9-Megapixel Auflösung auf der Frontseite. Für die Vernetzung bietet Google allerdings nur WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0 an. Datenmodule scheinen in diesem Modell aktuell nicht erhältlich zu sein oder werden mit einem späteren 3G/4G Modell nachgereicht werden. Als Betriebssystem ist wie nicht anders zu erwarten Android 4.2 “Jelly Bean” im Einsatz. Als Startpreis stehen 399€ für die 16GB-Variante mit WLAN im Raum. Für 499€ gibt es 32GB an Speicherplatz.

Google Nexus 10 – CyanogenMod Nightly Version

Die neue CyanogenMod Nightly Version für das Google Nexus 10 Tablet steht mittlerweile zum Download bereit. Die Nightly-Version ist allerdings noch eine Alpha-Version und ist daher recht unstabil und mit einigen Bugs behaftet. Wer den Download trotzdem nicht scheut, kann sich die neue Version hier herunter laden. Der Download und die Nutzung sind natürlich auf eigene Gefahr.

Google Nexus 10 Tablet mit Android 4.2.1 Update

Nachdem bereits das Nexus 4 Smartphone das Update auf Android 4.2.1 “Jelly Bean” erhalten hat, worunter unter anderem der Dezember-Bug behoben worden ist, hat Google nach gesorgt und bietet das Update nun auch für den Nexus 10 Tablet-PC an. Das Update könnt ihr euch direkt hier bei Google downloaden oder ihr schmeißt die Update-Funktion an und bezieht das Update OTA (Over the Air). (Update 28.11.2012)

Google Nexus 10 Tablet-PC Toolkit mit Backups, Bootloader, Rooten und weiteren Features

Wie die Kollegen bei Phandroid.com berichtet haben, gibt es ab sofort eine neue Software für den Nexus 10 Tablet-PC zum Download. Es handelt sich dabei um ein komplettes Toolkit, das zahlreiche Funktionen umfasst. Der Toolkit in der Version 1.0.0 bietet zum Beispiel die Möglichkeit zum freischalten des Bootloaders an, den Root-Zugriff bei Android 4.2 “Jelly Bean”, ein komplettes NANDROID Backup (Daten, System, Cache und Co.), speichern von verschiedenen Verzeichnissen auf einem PC und sogar die Möglichkeit, BusyBox zu installieren.

Die weiteren Leistungsmerkmale des Toolkits könnt ihr auch bei Phandroid.com in der Zusammenfassung finden. Außerdem steht dort auch der Link zum Download für die Software zur Verfügung. Wie immer gilt – Nutzung auf eigenes Risiko. (Update 24.11.2012)

Vorbestellungen und Lieferzeit:

Nachdem die letzten Wellen an Google Nexus 10 Tablet-PCs recht schnell vergriffen waren, ist nun endlich ein heiß ersehntes Feature zum Shop hinzu gekommen. Ab sofort kann man den Nexus 10 Tablet auch vorbestellen und brauchst sich somit nicht mehr auf die Lauer zu legen. Allerdings gibt Google eine Lieferzeit von 2-3 Wochen für die kommenden Modelle an. Wer bereits jetzt vorbestellt, der sollte sein Tablet aber noch vor Weihnachten erhalten. (Update 22.11.2012)

Google Nexus 10 Tablet-PC wieder erhältlich und direkt Ausverkauft

Am 16. Oktober gab es wieder einen großen Schwung an neuen Nexus 10 Tablet-PCs über den Google Play Store zu kaufen. Binnen von kürzester Zeit, waren beide Modelle mit 16GB und 32GB Speicherplatz mal wieder ausverkauft, womit die Nachfrage weiterhin recht hoch bleibt. Google hat in diesem Zuge leider kein neues Datum für die dritte Welle an Geräten heraus gegeben.

Damit ihr euch bis zur dritten Welle die Zeit vertreiben könnt, haben wir noch ein paar weitere interessante Artikel zum Tablet im Netz gefunden. Einmal den iFixit Teardown, wo man das Nexus 10 auseinander gebaut hat und stolz die technischen Innereien zu bieten hat, sowie auch einen neuen Testbericht der bei AndroidPit.de erschienen ist, natürlich in deutscher Sprache.

Einleuchten am Touchscreen-Display – Erste Verarbeitungsfehler entdeckt

Nachdem die ersten Nexus 10 Tablet-PCs bereits bei einigen von euch angekommen sein sollten, machen sich nun auch Probleme bemerkbar. Bei den Kollegen von MobiFlip.de berichtet man, das es wohl bei einigen Modellen zum “Einleuchten” beim Touchscreen-Display kommt. Beim Einleuchten kann man deutlich ein helles Licht erkennen, das aus dem Rand in das Touchscreen hinein leuchtet. (Update 16.11.2012)

Google Nexus 10 Verkaufsstart und bereits ausverkauft

Nachdem heute Morgen gegen 9 Uhr das Nexus 4 Smartphone im Google Play Store für nur knapp 30 Minuten erhältlich war, stand zur gleichen Zeit auch der Nexus 10 Tablet-PC zum Kauf bereit. Immerhin konnte sich die Nexus 10 32GB-Variante gute 15 Minuten im Shop halten, bevor die Modelle ausverkauft waren.

Der Nexus 10 Tablet-PC mit 16GB war nach gut 45 Minuten erst ausverkauft, was einem im Gegensatz zum Nexus 4 schon wie eine Ewigkeit vorkommen kann. Natürlich wurde der Bestellprozess auch von vielen Fehlern begleitet, die aufgrund der hohen Nachfrage und die vielen Verkaufsabwicklungen zustande gekommen sind. Wir gehen davon aus, das die nächste Ladung an Nexus 10 Tablet-PCs in der kommenden Woche an den Start gehen wird. (Update 13.11.2012)

Google Nexus 10 Tablet-PC: Am 13. November mit Kreditkarte für 399€/499€ erhältlich

Vor der kommenden Markteinführung des Google Nexus 10 Tablet-PCs am kommenden Dienstag (13.11.2012) möchten wir euch nun noch ein paar wichtige Informationen mit auf den Weg geben. Der Nexus 10 Tablet-PC wird im laufe des Tages über den Google Play Store erhältlich sein. Ordern kann man den Tablet-PC allerdings nur mit Kreditkarte. Andere Zahlungsmöglichkeiten werden aktuell nicht akzeptiert.

Außerdem ist noch nicht genau bekannt, ab wann die Bestellungen frei gegeben werden. Ein Blick auf den Shop lohnt sich daher mehrmals am Tag. Wir gehen davon aus, das Google zwar ein großes Kontingent an Nexus 10 Tablets zur Verfügung hat, aber da der Verkauf weltweit startet, solltet ihr schnell zuschnappen bevor die erste Fuhre vergriffen ist. (Update 11.11.2012 – AndroidPolice)

Google Nexus 10 Tablet-PC Benchmark: Die Website AnAndtech.com hat den Nexus 10 Tablet-PC bereits in die Hände bekommen und einen ausführlichen Benchmark-Test durchgeführt. Das Nexus 10 wird dort mit weiteren Geräten verglichen, wie etwa dem aktuellen iPhone 5, dem Motorola Razr i und dem Samsung Galaxy S3. Die aktuellen zwei Benchmarks geben euch einen Aufschluss darüber, was das Nexus 10 im Bereich der GPU (Grafikleistung), des CPUs (Prozessors) und des Displays alles so drauf hat. (Update 6.11.2012)

Update 3.11.2012 mit Videos, Reviews und Hands-On: Zum Google Nexus 10 Tablet-PC haben wir nun einen weiteren Schwung an neuen Videos, Reviews und Hands-On Berichten für euch zusammen gefasst. Den Anfang macht Engadget.com, wo man vor allem von der hohen Auflösung und dem neuen Betriebssystem überzeugt ist. Lediglich die Akkulaufzeit gefällt den Redakteuren nicht so gut. Ein Video zum Review bei Engadget.com haben wir euch direkt unten im Beitrag hinzugefügt. Weitere Reviews sind außerdem bei Slashgear.com aufgetaucht, wo ihr unter anderem auch weitere Videos vorfinden könnt. Das dritte Review steht bei Wired.com zur Verfügung. Solltet ihr noch weitere Videos oder Reviews entdeckt haben, dann einfach die URL in die Kommentare posten damit ich den Beitrag ergänzen kann.

Update 31.10.2012 Hands-On Video: Es sind mal wieder ein paar neue Informationen zum Nexus 10 Tablet-PC in Erscheinung getreten. Wie ihr ja vielleicht bereits wisst, wird der neue 10-Zoller am 13. November an den Start gehen. Nach der Offiziellen Präsentation am 29. Oktober hat Engadget nun ein weiteres Hands-On Video heraus gegeben, das ihr unten im Beitrag findet.

Die technischen Daten/Spezifikationen/Datenblatt des Google Nexus 10 Tablet-PC:

  • 10.055-Zoll Touchscreen-Display mit AMOLED-Technologie und 2560 x 1600 Pixel Auflösung bei 300ppi Pixeldichte (WQXGA)
  • Corning Gorilla Glas 2
  • WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth 4.0
  • 5-Megapixel Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos
  • 1.9-Megapixel Kamera auf der Vorderseite
  • LED-Betriebsanzeige auf der Vorderseite
  • Lichtsensor
  • 16/32GB Speicherplatz
  • Mali-T604 Grafikprozessor
  • NFC (Near Field Communication) bzw. Android BEam
  • Dual-Core A15 Prozessor
  • Mali T604 Grafikchipsatz
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • Schnittstellen: Micro-USB, Ladegerät mit magnetischem Pogo-Pin, Mikro-HDMI, 3,5mm Klinkerbuchse
  • 9000mAh Akku
  • Android 4.2 Betriebssystem
  • Maße: 263,9 x 177,6 x 8,9 Millimeter
  • Preis/Erscheinungsdatum: 399€ mit 16GB und WLAN, für 499€ mit 32GB und WLAN

Fotos und Videos zum Google Nexus 10 Tablet-PC:

google nexus 10google nexus 10 b

Du hast weitere Tests, Reviews, Videos, Testberichte, Meinungen, Bewertungen oder Informationen entdeckt? Dann ab damit in die Kommentare. Hilfreiche Tipps und News zu Deals, Angeboten oder Schnäppchen bei Discountern oder Anbietern wie Amazon, Saturn, Media Markt, Notebooksbilliger und Co. sind natürlich auch gerne gesehen.

Weiterführendes: Testberichte – Kontaktadressen, Service, Hilfe, Garantie

Quelle: Google


Bewertung und Meinung zu - Google Nexus 10: neuer Schwung bei Google Play erhältlich: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *